Glücklich und zufrieden sein – aber wie? (Seite 2 von 4)

 

Glücklich kann uns so vieles machen! Wir müssen es uns einfach nur einmal klar machen, denn viele Glücksanlässe werden einfach von uns übersehen.

Hier finden Sie 35 Beispiele, für Sachen, die Freude machen – was probieren Sie heute gleich aus?

Tipp

Lesen Sie auch unseren Artikel Meine Glücksformel.

  • Lachen, bis der Bauch wehtut,
  • eine riesige Portion Eis essen (ohne schlechtes Gewissen!),
  • am Rand eines Feldes voller Sonnenblumen stehen,
  • ein Kurzurlaub,
  • eine zärtliche Partnerschaftsmassage,
  • ein Erfolgserlebnis feiern,
  • in einer Hängematte liegen und schaukeln,
  • wenn es draußen kalt ist, im Warmen mit einer heißen Schokolade (oder Tee) sitzen,
  • sich zu zweit in ein frischbezogenes Bett kuscheln,
  • eine liebevolle Umarmung, von jemanden, der einen wirklich liebt,
  • die Geburt eines Kindes oder eines Tieres miterleben,
  • Kinder lachen sehen,
  • im Frühling den ersten Krokus blühen zu sehen,
  • Fotos aus glücklichen Zeiten anschauen,
  • ein Lieblingsbuch noch einmal lesen oder einen Lieblingsfilm noch einmal zu sehen,
  • sich einfach den süßen Stoffteddy oder die tolle Digitalkamera selbst zu schenken,
  • auf die eigenen Erfolge zurückzuschauen,
  • ein Spaziergang im Wald und die Natur dort mit allen Sinnen aufzunehmen,
  • ein Ziel zu erreichen,
  • sich ehrenamtlich zu engagieren,
  • ein fauler Abend im Bett,
  • ein ausgiebiges Frühstück in einem netten Café,
  • zu sehen, wie eine selbst gezogene Pflanze wächst und gedeiht,
  • etwas richtig gut geschafft zu haben,
  • sich mit jemanden in seiner Muttersprache unterhalten zu können,
  • etwas Kompliziertes endlich doch zu verstehen,
  • bei Regen mit Sonnenschein nach einem Regenbogen zu suchen,
  • über einen Floh- oder Weihnachtsmarkt zu schlendern und sich selbst etwas Schönes zu gönnen,
  • Geld für einen guten Zweck zu spenden,
  • etwas Verlorengeglaubtes wiederzufinden,
  • einen Sonnenaufgang zu beobachten,
  • ein Spaziergang im Regen mit Kleidung, durch die Sie ganz trocken bleiben,
  • am Abend auf einen erfüllten Tag zurückzublicken,
  • mal wieder wie ein Kind schaukeln oder rutschen,
  • jemanden in die Arme zu schließen, den man lange nicht gesehen hat.

Und was macht Sie noch glücklich?

« Vorherige Seite Nächste Seite »

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25)
Loading ... Loading ...

Kommentare

Reinhard Schmid schreibt am 10. Februar 2011

mit einem lieben Menschen ein gutes Glas Wein trinken!

Jana schreibt am 15. Februar 2011

Diese Liste ist wirklich nett und bietet Anregungen für den Alltag. Dennoch hier noch diese kleine Anmerkung:
Glücklichsein ist für mich eine Fähigkeit, die verschiedene Voraussetzungen beinhaltet. Eine der wesentlichsten ist: das Glücksgefühl wirklich spüren zu können. Im eigenen Körper. Im Hier und jetzt.
PS.: und manchmal empfinde ich dieses Gefühl auch einfach nur, wenn ich über Glück rede oder, wie gerade, darüber schreibe :)

    Mathias Rudolph
    Günther schreibt am 30. August 2012

    Glück ist loslassen zu können.
    Loslassen von der Vergangenheit.
    Loslassen von der Vorstellung wie die Zukunft zu sein hat.
    Loslassen von all dem woran man sich klammert aus Angst es zu verlieren.
    Loslassen von den Sorgen.
    Loslassen bis der Moment dich nimmt und du frei bist.