Die Insel der Gefühle

insel der gefuehle

Vor langer Zeit existierte einmal eine wunderschöne, kleine Insel. Auf dieser Insel waren alle Gefühle der Menschen zu Hause: Der Humor und die gute Laune, die Traurigkeit und die Einsamkeit, das Glück und das Wissen und all die vielen anderen Gefühle. Natürlich lebte auch die Liebe dort.

Eines Tages wurde den Gefühlen jedoch überraschend mitgeteilt, dass die Insel sinken würde. Also machten alle ihre Schiffe seeklar, um die Insel zu verlassen. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Augenblick warten, denn sie hing sehr an ihrer Insel.

Bevor die Insel sank, bat die Liebe die anderen um Hilfe.

Als der Reichtum auf einem sehr luxuriösen Schiff die Insel verließ, fragte ihn die Liebe: “Reichtum, kannst du mich mitnehmen?”

“Nein, ich kann nicht. Auf meinem Schiff habe ich sehr viel Gold, Silber und Edelsteine. Da ist kein Platz mehr für dich.”

Also fragte die Liebe den Stolz, der auf einem wunderbaren Schiff vorbeikam. “Stolz, bitte, kannst du mich mitnehmen?”

“Liebe, ich kann dich nicht mitnehmen”, antwortete der Stolz, “hier ist alles perfekt und du könntest mein schönes Schiff beschädigen.”

Als nächstes fragte die Liebe die Traurigkeit: “Traurigkeit, bitte nimm du mich mit.”

“Oh Liebe”, sagte die Traurigkeit, “ich bin so traurig, dass ich allein bleiben muss.”

Als die gute Laune losfuhr, war sie so zufrieden und ausgelassen, dass sie nicht einmal hörte, dass die Liebe sie rief.

Plötzlich aber rief eine Stimme: “Komm Liebe, ich nehme dich mit.”

Die Liebe war so dankbar und so glücklich, dass sie ganz und gar vergaß, ihren Retter nach seinem Namen zu fragen.

Später fragte die Liebe das Wissen: “Wissen, kannst du mir vielleicht sagen, wer es war, der mir geholfen hat?”

“Ja sicher”, antwortete das Wissen, “das war die Zeit.”

“Die Zeit?” fragte die Liebe erstaunt, “Warum hat mir die Zeit denn geholfen?”

( Randnotiz: Kennen Sie eigentlich schon Finde deinen Kompass. Nützlich, um seine Ziele und seine Richtung im Leben zu finden. )

Und das Wissen antwortete: “Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist.”

Verfasser leider unbekannt,
eingesandt von einer Zeit zu leben-Leserin

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (92)
Loading...Loading...

Kommentare

Judi schreibt am 9. Februar 2012

Es geschieht nicht oft, dass man Gänsehaut beim Lesen bekommt. Gerade eben ging es mir so.

    Hans-Jürgen schreibt am 16. Februar 2012

    Hallo Judi,

    genau so ging es mir gerade eben auch. Und zugleich war ich sehr tief berührt. Solches geschieht bei mir und in mir sehr oft dann, wenn ich gerade elementaren Wahrheiten und Schönheiten des Lebens begegne.

    D A N K E
    für ALLES
    an ALL ES

    So – let it flow – immer wieder – für immer…

Sonja schreibt am 9. Februar 2012

Eine wunderschöne Geschichte. Ich werde die Liebe weiter schützen.

Gabi schreibt am 12. Februar 2012

Vielen Dank für die wunderschöne Geschichte. Der arbeitsreiche Sonntag fängt für mich heute gut an.

Christine schreibt am 12. Februar 2012

Die Liebe ist für mich, die Hilfe, um mit meinen Konflikten besser umgehen zu können. Gestern habe ich etwas im Internet dazu gefunden. Ich habe es mir auf eine Karte geschrieben und in Reichweite aufgestellt. Es paßt so gut zu diesem Thema, dass ich hier dazu weitergeben möchte.

Ich bin sicher, wenn mein Bedürfnis nach Sinn erfüllt wird, durch die Menschen, mit denen ich arbeite, dann haben wir eine sehr warme Beziehung und das erfüllt in einem gewissen Sinn auch mein Bedürfnis nach Liebe.
Aber im Grunde sehe ich es doch als zwei verschiedene Bedürfnisse, das nach Liebe und das nach Sinn.
Sinn ist sehr viel enger auf uns selbst und auf die göttliche Energie bezogen, aus der wir kommen.

Also könnte Liebe der Sinn sein. (Verfasser unbekannt)

Maria schreibt am 12. Februar 2012

Vielen Dank!
Sehr schöne, lehrreiche und wahre Geschichte
Parabel?
Fabel?
Maria

Alex schreibt am 12. Februar 2012

danke, einfach wahr und deshalb wunderschön!

Lolita schreibt am 12. Februar 2012

Diese Geschichte ist wirklich das Leben selbst. Schade, dass wir heutzutage nie Zeit haben, um jemandem zu helfen und deswegen gibt es zu viele Probleme rund um die Liebe. Zeit und Liebe zwei sehr wichtige und untrennbare Begriffe: Ohne Liebe genieβen wir keine Zeit, ohne Zeit genieβen wir keine Liebe und ohne Liebe werden wir unser Ziel nicht erreichen: LEBEN
Lolita

Heike schreibt am 12. Februar 2012

Vielen Dank für diese wunderschönen Zeilen zur Besinnung der Liebe. Es tut gut!

Barbara schreibt am 12. Februar 2012

Eine sehr schoene Geschichte und wie wahr dabei. Danke!

Martina Drewes schreibt am 12. Februar 2012

Ich kenne einen ganz besonderen Menschen, der behauptet, noch nie geliebt zu haben. Gern wäre ich die Zeit für ihn.

Anne schreibt am 12. Februar 2012

Vielen lieben Dank für diese schöne Geschichte!

Nicola schreibt am 12. Februar 2012

Das ist eine wunderschöne Geschichte. Vielen Dank.

Mag. Klaus Ibele schreibt am 13. Februar 2012

Ich schreib´ sonst nie Kommentare – aber d i e Geschichte ist echt cool.
Danke dafür!

claudia schreibt am 13. Februar 2012

einfach schön

Ich habe den Tipp bekommen, alles und alle zu lieben und jeden Tag bewusst 5 Minuten gedanklich LIEBE an alle zu senden, mit denen ich Konflikte habe aber auch an alle die ich liebe, auch die, die leider nicht mehr bei uns sind.
Es passieren wundersame und schöne Sachen :-)

Die Liebe ist sicher das Stärkste in unserem Leben, auf unserer Erde und im Unviersum, davon bin ich mehr als überzeugt :-)

Winfried von Landenberg schreibt am 14. Februar 2012

Hallo zusammen,

ich denke, dass der Verfasser wohlbekannt ist.

Könnte es nicht

Antoine de Saint-Exupéry

sein?

alexander schreibt am 22. Februar 2012

Wer die Liebe erlebt, erlebt alle Gefühle. Liebe ohne Gefühle gibt es nicht!

Die Liebe darf nie für sich alleine sein. Die Liebe braucht den Menschen, um zu leben.

Alex