Tagebuch inkl. Videokurs Gelassenheit

Als ich 6 Jahre alt war …

Als ich 6 Jahre alt war, hat mein Opa mir Skat beigebracht.

Wir waren eine Skatfamilie. Jeder konnte es. Jeder hat gespielt.

Aber eines fand ich an Skat schnell doof.

Das waren diese Tage.

Diese Tage, an denen du ein schlechtes Blatt nach dem anderen auf die Hand bekommen hast. Das ganze Spiel durch.

Fürchterlich.

Da habe ich immer total schlechte Laune bekommen. So eine Karten-hinschmeiß-schlechte-Laune.

Das war ganz schlimm.

Irgendwann später habe ich auch verstanden, warum das so an mir gefressen hat.

Weil ich es nicht mag, wenn ich ein Spiel nicht durch mein Tun und Denken beeinflussen kann.

Ich spiele lieber Spiele, bei denen ich die Chancen durch geschicktes Wirken zu meinen Gunsten verschieben kann.

Gut, bei Skat geht das noch. Da kannst du schon auch klug spielen.

Schreib dich glücklich…

Es gibt eine bestimmte Art, ein Tagebuch zu schreiben. Eine Art, die dich wirklich voran bringt. Ein Tagebuch, das dich heilen kann. Pure Selbsterkenntnis. Und jede Menge Spaß: Projekt: Tagebuch.

Aber ich spiele kein Lotto. Ich spiele kein Roulette. Ich wette nicht auf Pferde. Ich kaufe keine Aktien.

Ich investiere meine Liebe, meine Schaffenskraft, mein Geld lieber da, wo ich den Ausgang der Sache mit beeinflussen kann.

Deswegen finde ich es so spannend, selbstständig zu sein.

Das ist auch eine Art Spiel. Ein komplexes Spiel. Und die Chancen, zu verlieren, sind nicht klein.

Aber hier hast du jede Menge Möglichkeiten, das Spiel zu gestalten.

Hier kannst du sogar deine eigenen Spielregeln aufstellen.

Auch sonst im Leben gibt es eine ganze Reihe von Spielen.

Da gibt es das Geld-verdien-Spiel.

Das „Wir gegen den Rest“-Spiel.

Das „Die andern sind schuld“-Spiel.

Das Selbstverwirklichungs-Spiel.

Das „Ich breche aus“-Spiel.

Das Spiel um Ehre und Anerkennung.

Und, und, und.

Es gibt so viele Spiele.

Im Leben wählst du normalerweise deine Spiele. Bewusst oder unbewusst.

Dann werden die Karten ausgeteilt.

Manche Karten suchst du dir aus.

Aber auch das Leben gibt dir die eine oder andere Karte. Schöne oder weniger schöne.

Auch wenn du dir nicht jede Karte aussuchst, kannst du dir meistens eines überlegen: Wie und wann du deine Karten geschickt ausspielst.

Du kannst oftmals auch entscheiden, ob du eines deiner Spiele weiter mitspielen willst.

Oder ob du vielleicht lieber ein anderes Spiel spielen willst, bei dem du mehr Gestaltungsmöglichkeiten hast.

Oder ob du ein anderes Spiel spielen willst, wo deine Fähigkeiten besser zur Geltung kommen.

Vielleicht stimmt die Art des Spiels auch schon grundsätzlich, aber du sitzt mit den falschen Spielpartnern am Tisch.

Und manchmal gilt es auch, überhaupt erst einmal ein neues Spiel zu lernen, wenn das alte keinen Spaß mehr macht.

Ich wünsch dir gute Karten. Und eine weise Wahl bei den Spielen, die du spielst. Und manchmal auch den Mut zu sagen: Ich spiel nicht mehr, das Spiel ist mir zu doof.

Ralf

Dieser Beitrag stammt aus meiner E-Mail-Serie. Wenn er dir gefallen hat, dann kannst du dich hier für den kostenlosen Verteiler anmelden und ich schicke dir von Montag bis Freitag neue Gedanken und Erfahrungen aus meinem Leben. Unterhaltsam, inspirierend, auf den Punkt.

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18)
Loading...
 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Auch interessant?

Kommentare

  • Das Skatspiel – es lebt vor allen Dingen davon, dass man sich die Spielzüge der Gegner merken und daraus auf das Blatt der Gegner schließen kann. Manchmal genügt eine einzige Karte, gespielt richtigen Augenblick, und der Gegner verliert um ein Auge. Juhu!

  • Mir gefällt in diesem Zusammenhang der Spruch von Robert Louis Stevenson:
    „Im Leben geht es nicht nur darum, gute Karten zu haben,
    sondern auch darum, mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.“
    Grüße Kajo Aicher

  • Lieber Ralf wie immer genau auf den Punkt. Herzlichen Dank :-) you made my day …

  • Das Spiel, das auf dem Foto abgebildet ist, heisst MÜHLE und ist das anregendste und unterhaltsamste Brettspiel für Jung und Alt ! Mein Mann und ich spielen es (in Abständen!) schon fast 50 Jahre, und es ist immer wieder eine amüsante Herausforderung. Ich kann es nur empfehlen und den Erfinder dieses Spiels bewundern.
    Mit freundlichen Grüssen
    Karin

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.