Über Nicole Alps

Wie gelingt ein Leben, das streckenweise unbeschwert und von einer tiefen und warmen Lebensfreude durchdrungen ist?

Wie gestaltet man ein Leben, das sich traut, auszuprobieren, Neues anzufangen und offenbleibt für Erkenntnisse, Erfahrungen und Begegnungen?

Wie bewältigt man ein Leben, in dem es belastende Erfahrungen, Schicksalsschläge und Sorgen gibt? So wie es jeder von uns kennt.

Wie nimmt man Einfluss auf sein Leben, sodass es ein Leben ist, auf das man voll Dankbarkeit zurückblicken mag? An dessen Ende man möglichst gut gehen kann.

Mit diesen Fragestellungen beschäftige ich mich. Das ist mein Beruf. Das ist meine Leidenschaft.

Ich bin Nicole Alps, Redakteurin, Kurs-Entwicklerin und Autorin bei Zeit zu leben.

Nach verschiedenen Lebensstationen in Nordrhein-Westfalen, im nordwestlichen Niedersachsen und in der Region Hannover bin ich 2006 in Lüneburg angekommen, dem Sitz von Zeit zu leben. Hier habe ich 2010 meinen Bachelor-Abschluss in Bildungswissenschaften gemacht. Seit 2011 bin ich im Team von Zeit zu leben und entwickle Kurse, schreibe Beiträge und drehe Videos zu allen möglichen Themen und Fragestellungen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung.

Eine Leifrage in meinem Beruf ist: Wie kommt man zu mehr Lebensfreude, Lebensglück und Zufriedenheit?

Antworten darauf finde ich unter anderem im Wissenschaftszweig der positiven Psychologie.

Nach ihr hängt unser Glück oder unsere Lebenszufriedenheit in hohem Maße davon ab, wie wir unseren Alltag leben. Wie wir z. B. unsere Beziehungen gestalten oder wie optimistisch oder dankbar wir sind. Wie es uns gelingt, Schwierigkeiten und Stress zu bewältigen, oder wie wir es schaffen, im Hier und Jetzt zu leben. Auch unsere Ziele und ein gutes Verhältnis zum eigenen Körper gehören dazu. Außerdem Spiritualität, die Fähigkeit, positive Gefühle zu erleben oder gute Gewohnheiten zu etablieren.

In all diesen Bereichen haben wir Einfluss. Wir haben es zu einem großen Teil in der Hand, unser Leben freudvoller, schöner und zufriedenstellender zu gestalten. Trotz Negativem und Belastendem ein gutes Leben zu führen. Ein Leben, über das sich sagen lässt:

Ja, ich mag mein Leben.

Darüber schreibe, erzähle und spreche ich hier bei Zeit zu leben.

„Ich mag mein Leben“ bedeutet für mich:

Ich kann weitestgehend das tun, was mir wichtig ist. Womit ich mich wohl fühle. Mir ist wichtig, meinen Alltag so zu strukturieren, dass er mir möglichst wenig Mühe macht. Damit ich Zeit für die Menschen und Sachen habe, die mir wirklich wichtig sind:

  • meinen Mann, meine Freundinnen, unsere Freunde und Bekannten und meine Familie. – Und auch für mich. Denn nur, wenn ich auch Zeit für mich habe, bin ich ausgeglichen und zufrieden. Und nur dann kann ich auch in meinen Beziehungen richtig da sein :-)

Zeit brauche ich auch für meine Interessen.

  • Vor meinem Studium habe ich mehr als 12 Jahre als Buchhändlerin gearbeitet. Lesen gehört immer noch zu meinen großen Leidenschaften. Ich lese gerne Krimis, z. B. von Elizabeth George oder Eva Almstädt und seit neuestem die Eifel-Krimi-Reihe von Jacques Berndorf. Aber auch Romane z. B. „Gute Geister“ von Kathryn Stockett oder „Club der gebrochenen Herzen“ von Deborah Moggach.
  • Neben der Welt der Bücher interessiere ich mich auch für andere Geschichtenwelten. Ich sehe gerne Filme (gerne auch ältere, die mein Mann und ich uns immer und immer wieder anschauen). Meine Favoriten: „Space Cowboys“, „Argo“, „Der Clou“ oder „E-Mail für dich“.
  • Außerdem gehe ich gerne in Museen, sitze im Café und hänge meinen Gedanken nach und mag es auch, spazieren zu gehen. Im Urlaub gucke ich mir sehr gerne historische Stätten an, bin am Meer zum Wellentoben oder in den Bergen zum Wandern.

Und hier noch eine kleine Auswahl meiner wichtigsten Bücher:

Beiträge von Nicole Alps

Auseinandergelebt?

auseinander gelebt

Wenn man einfach nicht mehr als Paar zusammen zu passen scheint.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70)
Loading...Loading...
• 13 Kommentare • 21. April 2015
Menü