Tagebuch inkl. Videokurs Gelassenheit

Unsere besten Tipps für eine glückliche Beziehung und gesunde Partnerschaft

Glücklich ist, wer in einer glücklichen Partnerschaft lebt. Denn kaum etwas hat einen so großen Einfluss auf unsere Lebenszufriedenheit wie unsere eigene Beziehung.

Dabei ist eine Partnerschaft natürlich nichts Statisches. Sie verändert sich ständig, es ist ein ewiges Auf und Ab. Und für eine funktionierende Partnerschaft müssen wir uns stets engagieren, zu jeder Zeit an uns arbeiten, immer wieder neue „Verhandlungen“ führen und im Gespräch miteinander den gemeinsamen Weg ausloten. 

Weil diese „Beziehungsarbeit“ so unglaublich wichtig ist, aber keineswegs einfach, haben wir auf unserer Seite schon viele, viele Beiträge rund um das Thema Beziehungen geschrieben. 

In diesem Überblicksbeitrag möchte ich dir unsere besten Tipps und Beiträge zeigen, mit denen 

  • ihr eure Kommunikation in der Partnerschaft noch verbessern könnt, 
  • du deine vielleicht schon etwas in die Jahre gekommene Beziehung neu beleben kannst,
  • ihr eure Konflikte übersteht und einen Großteil eurer Streitthemen vielleicht auch abhaken könnt.

Die Kommunikation in meiner Beziehung verbessern

Ein gesundes Kommunikationsverhalten ist für eine gute und funktionierende Beziehung unerlässlich. In diesem Beitrag zeigen wir dir, warum es so wichtig ist, miteinander zu sprechen, und wie ihr es schafft, euch ganz bewusst Zeit für gemeinsame Gespräche zu nehmen.

Dabei ist es nicht nur wichtig, überhaupt miteinander zu sprechen, sondern vor allem auch, WIE ihr eure Gespräche gestaltet. Nichts ist nerviger, als sich stundenlange Monologe anzuhören. Und es kann auch verletzend sein, wenn der andere nicht zuhört oder einen ständig unterbricht. Diese Tipps helfen euch dabei, eure Kommunikation zu verbessern – sodass die gemeinsamen Gespräche auch wirklich als Bereicherung empfunden werden können. 

Wenn es doch mal hapert mit der Kommunikation in eurer Partnerschaft und ihr vielleicht auch in Streit darüber geratet, dann vereinbart doch klare Regeln für die Kommunikation in eurer Beziehung. Das entspannt eure Gespräche.

Die Liebe neu aufleben lassen und mehr Verbindung zueinander schaffen

Dass die Beziehung mal ein bisschen einschläft und unsere Gefühle auch nicht gerade immer auf dem Höchstpegel sind, ist ganz normal. Gerade der Alltag und die Routine sind es, die ein bisschen dafür sorgen, dass wir den liebevollen Blick auf den Partner verlieren. Aber wie kann man da wieder rauskommen und erneut eine tiefere und innigere Verbindung zu seinem Partner aufnehmen? Dazu zeigt dir unser Gastautor Gangolf Neubach drei einfache und alltagstaugliche Methoden, mit denen du deinem Partner wieder näherkommen kannst.

Was passiert da eigentlich in uns drin, wenn die anfängliche Verliebtheit verflogen ist? Warum geht dieses Flattern im Bauch quasi automatisch verloren? Was können wir überhaupt tun, um uns dann nicht auseinanderzuleben? Und kann man sich vielleicht auch aufs Neue in den eigenen Partner verlieben? Man kann. Denn dieser Beitrag zeigt: Liebe können wir ganz gezielt beeinflussen. 

Es gibt eine ganz einfache Formel für eine glückliche Beziehung. Das heißt: Wenn du sie kennst und beachtest, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ihr beide glücklich in eurer Beziehung seid und länger zusammenbleibt. Glaubst du nicht? Dann schau dir mal diesen Beitrag an: Das Beziehungskonto: ein effektives Tool für eine bessere Beziehung

In jeder Beziehung gibt es verstecktes Potential. Was ich damit meine? Ich meine damit, dass eure Beziehung noch besser sein könnte. Dass dein Partner noch mehr auf deine Bedürfnisse achtet und mehr darauf eingeht, was du dir in der Beziehung wünschst. Und natürlich auch andersherum, dass du deinen Partner noch viel glücklicher machen kannst, indem du seinen Vorstellungen von einer glücklichen Partnerschaft gerecht wirst. Dieser Beitrag zeigt einen Weg, wie ihr euch über eure Bedürfnisse austauscht und eure Beziehung dadurch verbessert. 

Wie ihr Krisen und Konflikte in der Beziehung meistern könnt

Schwierigkeiten gibt es in jeder andauernden Beziehung. Das können Streitigkeiten und ernsthafte Konflikte sein, sexuelle Probleme, Untreue, Langeweile in der Beziehung oder auch Schicksalsschläge. All das sind Hürden und Schwierigkeiten, die die Partnerschaft ernsthaft gefährden können. Dieser umfangreiche Artikel zeigt dir einige typische Bewährungsproben und wie ihr sie als Paar meistern könnt.

Streit ist Mist und niemals schön. Denn im Streit sind wir unfair und behandeln uns so gar nicht liebevoll und partnerschaftlich. Und vor allem finden wir im Streit selten die Lösung, die wir suchen. Das geht viel besser mit ruhigen Gemütern und ohne einander Vorwürfe o. Ä. zu machen. Hier zeigen wir dir 3 Tipps, wie du deine Anliegen ohne Streit klären kannst.

Eine typische Ursache für Streitigkeiten sind unsere unausgesprochenen Vorstellungen und Erwartungen. So entstehen Missverständnisse, Enttäuschungen und letztlich oftmals auch der Streit. Dabei gibt es einiges, was wir tun können, um Missverständnisse zu vermeiden.

Und sowieso muss nicht jede Meinungsverschiedenheit zum Streit führen. Es muss nicht alles diskutiert werden und wir dürfen auch in einer glücklichen Partnerschaft beide unsere eigenen Standpunkte behalten. Dieser Beitrag ist ein Plädoyer dafür, dass wir glücklich sein können, ohne Recht haben zu wollen. 

Zum Weiterlesen

Das reicht dir noch nicht? Dann haben wir hier noch ein paar gute Buchempfehlungen für dich:

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9)
Loading...
 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.

Auch interessant?

Kommentare

  • Hallo,
    danke für die vielseitigen Tipps! Werde diese bei unserer nächsten Familienbesprechung anwenden.
    Mit besten Wünschen für gute Kommunikation allerseits und einen schönen Sonntag,
    Claudia

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.