Was du selbst tun kannst, wenn du Schlafprobleme hast

checkliste-schlafstoerungen

Schlaf ist für unglaublich viele Prozesse im Körper außerordentlich wichtig. 

Und es gibt kaum ein Problem, das einen so starken negativen Einfluss auf dein Wohlbefinden hat wie Schlafstörungen.

Im Beitrag „Aus der Gehirnforschung: Schlaf, die unterschätzte Kraft“ kannst du nochmal im Detail nachlesen, warum Schlaf aus wissenschaftlicher Sicht so wichtig für dich ist. 

Was ist eigentlich guter Schlaf?

Auch wenn es für alles Richtwerte gibt, ist die Länge des Schlafs letztendlich sehr individuell. Die meisten Menschen brauchen zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf. 

Ausschlaggebend ist aber die folgende Faustregel: Guter Schlaf bedeutet, ich wache auf und bin ausgeruht und leistungsfähig.

Wann habe ich ein Schlafproblem?

Dass du mal nicht einschlafen oder durchschlafen kannst, ist eigentlich ganz normal. Manchmal belastet dich noch was, du warst einfach zu spät im Bett, oder du hast zu tief ins Glas geschaut …

All das kommt mal vor und ist normal. 

Aber ab wann hast du wirklich ein Schlafproblem?

Als Orientierung gibt es dafür die sogenannte Dreierregel: 

Wenn du öfter als 3 Mal pro Woche … 

länger als 3 Stunden pro Nacht wach bist …

und das länger als 3 Wochen anhält, …

dann hast du ein Schlafproblem.

Ich habe Schlafprobleme, was kann ich selbst tun?

Wenn du Schlafprobleme hast, gibt es ja gefühlt 1 Million Tipps und Hinweise, was du alles beachten solltest. Ein richtiges Dickicht. So viel, dass du es am Ende dann eher doch nicht machst … 

Was dir fehlt, ist eine klare Anleitung, was du tun sollst. 

Und genau deshalb habe ich für dich mal eine übersichtliche Checkliste erstellt. 

Ich habe dir hier alle wichtigen Tipps in einer einzigen Checkliste zusammengefasst. Die Tipps sind chronologisch nach Uhrzeit sortiert. Das heißt, du kannst im Tagesverlauf genau schauen, was du wann tun musst, damit du abends dann auch wirklich gut schlafen kannst.

Es ist eine Checkliste, mit der du das Problem erstmal selbst angehen kannst. 

Wenn du sie Punkt für Punkt durchgehst, kannst du exakt überprüfen, welche Faktoren für deine Schlafhygiene vielleicht noch verbesserungswürdig sind. Und so kannst du dann dein Schlafproblem vielleicht auch selbst beheben.

Wann wird es Zeit, zum Arzt zu gehen?

Probier die Punkte von dieser Checkliste mal aus. Wenn du alle Punkte beherzigt hast und dein Schlafproblem trotzdem nicht besser wird, dann such bitte auf jeden Fall deinen Hausarzt auf.

Denn dann wird es Zeit, deinen Schlafstörungen mal richtig auf den Grund zu gehen. Es gibt nämlich auch eine Menge an organischen Faktoren, die dein Schlafproblem verursachen können.

Doch jetzt nimm es erstmal selbst in die Hand. Und probier es mit der Checkliste „Was du selbst tun kannst, wenn du Schlafstörungen hast“:

Checkliste hier herunterladen

Download Checkliste Schlaf nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:

Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. • Alles easy!

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21)
Loading...
 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.

Auch interessant?

Kommentare

  • Ok klasse :) mit der Checkliste ist das mal eine sehr tolle Idee das Thema mal strategisch anzugehen. Diese einzelnen Tipps wie mal ein Trinken helfen ja nicht, aber als gesamter Tagesablauf ein sehr guter Ansatz. Mal schauen was es so bringt.

  • Aus eigener Erfahrung: ich habe subjektiv gar nicht sooo schlecht geschlafen, war aber ständig krank.
    Elektrosmog und geopathische Belastungen haben meinen Schlaf beeinträchtigt, sodass die notwendige Regeneration nicht stattgefunden hat.
    Ich hätte es selbst nicht geglaubt, aber es hat geholfen: Handys weg vom Bett, keine elektrischen Geräte, W-Lan-Sender nachts aus und probeweise andere Schlafplätze ausprobieren, auch mal den Raum wechseln. Nach spätestens einer Woche weiss man ob es hilft.

  • Ich fand diesen Beitrag sehr interessant.! Aber was kann man tun,liebe Nicole, wenn man gerne gut schlafen möchte und durch äüßere Umstände gestört wird???? Oder wenn man einfach manchmal nicht zur Ruhe kommt und nicht müde wird wie die Nachteulen??
    Was würde sich bei mir ändern??? Ich würde sicher mit vielen Proplems besser fertig werden.und manches vielleicht lockerer sehen.Das wäre mein größter Wunsch einmal EINE Nacht komplett durch schlafen!!
    Herzliche Grüsse an das gesamte Team aus dem Schwarzwald

    • Jacqueline schreibt am 19. März 2017

      Hallo! Wenn es äussere Umstände sind, die dich am Schlaf hindern, dann musst du die Umstände ändern. Gruss J. aus der Schweiz

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.