Ja, ich spüre mehr! (Susanne Moeberg)

ich-spuere-mehr

„Ja, ich spüre mehr! Gut leben mit Hochsensibilität“ – von Susanne Moeberg – München: Scorpio Verlag, 2016 – 180 S. – ISBN: 978-3-95803-044-2 – 12,99 €

Für viele Menschen ist es erstmal eine große Erleichterung, wenn sie erkennen: „Ja, ich bin hochsensibel.“ Wer weiß, dass viele Menschen feinere Antennen haben, dass das also normal ist, dem fällt oft ein Stein vom Herzen.

Auf der anderen Seite ist da ein großes Fragezeichen: „Was mache ich nun mit dieser Info?“ Und genau darauf gibt die dänische Achtsamkeitslehrerin Susanne Moeberg in ihrem Buch Antworten.

Aus ihrer Sicht kann diese neue Einsicht das eigene Selbstbild stark verändern. Deswegen liegt der Schwerpunkt des Buches darin, sich selbst zu verstehen. Denn das ist der Ausgangspunkt, um gesund an dieser Herausforderung zu wachsen und die eigene Sensibilität gut nutzen zu können.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich unter anderem mit der generellen Frage, was Hochsensibilität ist, wie das Nervensystem überhaupt funktioniert, und stellt einen Test zur Selbsteinschätzung bereit. Über den Test hinaus gibt es auch noch weitere Fragen und einen Bogen zum Kennenlernen der eigenen Sensibilität.

Ein – wie ich finde – spannendes Thema in diesem ersten Teil ist das der Vergebung. Ich glaube, das bisher in anderen Büchern noch nicht speziell in Bezug auf Hochsensibilität gelesen zu haben. Die These: Erst wenn ich alte Verletzungen vergebe, kann ich ich selbst sein. Tue ich es nicht, leide ich weiter, weil ich mich an die negativen Gedanken und Gefühle binde. Und diese haben eben auch Auswirkungen auf das eigene Reizniveau, das bei Hochsensiblen die wichtigste Rolle spielt, wenn es darum geht, das eigene Leben ausgeglichen und zufrieden zu leben.

Im zweiten Teil des Buches geht es darum, sich konkret mit der eigenen Reizüberflutung auseinanderzusetzen. Dazu gibt es unter anderem auch wieder gute Selbstreflexionsübungen. Außerdem wirft dieses Kapitel einen Blick auf die verschiedenen Lebensbereiche, die von Hochsensibilität betroffen sind. Interessant finde ich hier, dass der Fokus ganz konkret auch auf das Älterwerden gelegt wird. Das habe ich so auch noch in keinem Buch zu Hochsensibilität gelesen. Die Themen Partnerschaft, hochsensible Kinder und Spiritualität werden allerdings nur angerissen. Dazu hätte ich mir entweder auch noch Übungen gewünscht oder dass die Autorin sich eben nur auf ein Lebensthema bezieht, und das dann aber ausführlicher.

Selbstfürsorge ist das große Thema im dritten und letzten Teil des Buches. Dazu zählt unter anderem das „Grenzensetzen“, ein Leben in achtsamer Haltung, der Umgang mit sich selbst, wenn es doch mal zur Reizüberflutung gekommen ist, und das Thema Akzeptanz dessen, was gerade nicht veränderbar ist oder was man gerade nicht verändern will. Zu allen Themen gibt es wieder Reflexionsfragen oder ganz konkrete Praxistipps.

Dieses Buch setzt direkt bei dem Menschen an, der dieses Buch liest. Also bei denjenigen, die sich und ihre Hochsensibilität besser verstehen wollen. Man wird durch die Aufgaben dazu aufgerufen, sich selbst als den Menschen kennenzulernen, der man ist, und sich auch so anzunehmen. Gleichzeitig gilt es, nach vorne zu schauen und sich zu überlegen, was man verändern möchte und was eher nicht.

Susanne Moeberg schreibt auf sehr herzliche Art und Weise und verwendet viele Metaphern, so dass man auch eine bildliche Vorstellung von dem bekommt, was sie meint. Das Buch selbst ist sehr schön gestaltet und die gezeichneten Bilder unterstützen das Geschriebene auch noch mal visuell. Jeder Buchteil wird mit einer Übersicht eingeleitet, was man darin erwarten kann. Zwischendurch gibt es Doppelseiten mit einem netten Bild und einem Zitat. Das tut in dem Moment einfach gut und gibt ein schönes Gefühl :-)

Bewertung: PunktPunktPunktPunkt – Punkt

„Ja, ich spüre mehr!” jetzt bestellen bei:

Bestellen bei Amazon

 

Über Barbara Pötter

Barbara Pötter ist Sozialpädagogin, Coach für psychosoziale Beratung und Schreiberin.

Nachdem sie knapp 3 Jahre bei Zeitzuleben als Redakteurin und Kursleiterin mitgewirkt hat, hat sie in Konstanz am Bodensee ihr eigenes Unternehmen aufgebaut.

Unter www.stadtlandfreund.de bietet sie nun Veranstaltungen für Menschen an, die neue Leute kennenlernen möchten und gleichzeitig die Stadt und das Umland besser erkunden wollen. Damit greift sie ein Thema auf, das sie auch hier bei Zeitzuleben aus persönlichen Erfahrungen heraus sehr beschäftigt hat und das viele Menschen in ihrem Leben immer wieder berührt.

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.

Auch interessant?

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.