Vorgestellt: Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) (Seite 8 von 8)

Jeder Mensch besitzt Denk- und Verhaltenspräferenzen, die für ihn typisch sind und die er bevorzugt. Diese Dominanzen haben sich durch Vererbung, durch das Elternhaus, durch die Ausbildung und durch das soziale Umfeld eines Menschen entwickelt. Sie sind Ausdruck seiner Persönlichkeit und bestimmen, wie er

  • kommuniziert,
  • lernt,
  • lehrt,
  • wie er mit anderen Menschen zusammenarbeitet
  • und Entscheidungen trifft.

Vorgestellt: Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®)
Wie bunt sind Ihre grauen Zellen? – Denkstilanalyse mit dem Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®)

Von  Jörg Petermann

Werden wir uns unserer Einzigartigkeit bewusst, lernen wir diese zugleich auch schätzen. Das hilft uns, unsere Einstellungen gegenüber anderen Menschen und deren Einmaligkeit zu überprüfen. Unsere Selbstachtung wächst ebenso wie der Respekt und die Toleranz anderen Menschen gegenüber. Wir werden besser zurechtkommen und erfolgreicher sein, sowohl im beruflichen wie auch im privaten Umfeld.

Ein Instrument zur Denkstilanalyse

Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) liefert uns wichtige Erkenntnisse zu den bevorzugten Denk- und Verhaltenstilen eines Menschen.

Das H.D.I.® ist kein Test. Es beruht auf einer Selbsteinschätzung. Es zeigt uns die relative Verteilung der bevorzugten Denk- und Verhaltensweisen so, wie ein Mensch sich selbst sieht. Die Sichtweise anderer Menschen gibt uns außerdem die Möglichkeit zu einem aufschlussreichen Feedback und zu einem tieferen gegenseitigen Verständnis. Das Instrument zur Denkstilanalyse wurde bisher über 1 Million Mal weltweit eingesetzt und durch wissenschaftliche Studien validiert.

Das Herrmann Dominanz-Modell

Der Amerikaner Ned Herrmann hat in den 70er Jahren eine Methode entwickelt, individuell unterschiedliche Denk- und Verhaltensstile sichtbar und damit vergleichbar zu machen. Die Basis seines Herrmann-Dominanz-Modells waren insbesondere die Erkenntnisse der zwei Gehirnforscher Roger Sperry und Paul D. MacLean, über die funktionalen Unterschiede der linken und rechten Gehirnhälfte sowie über die Dreiteilung des Gehirns in

  • Großhirn,
  • Zwischenhirn und
  • Stammhirn.

Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) ist die wichtigste Anwendung des Hermann-Dominanz-Modells. Die unterschiedliche Art, auf der Menschen Information wahrnehmen, denken und folglich auch kommunizieren hat ihren Ursprung in unterschiedlichen Teilen unseres Gehirns.

Was passiert in unserem Gehirn?

Die linke Hälfte des Großhirns ist bei den meisten Menschen u.a. führend für

  • die Sprache,
  • das logische Denken
  • und die kritische Vernunft.
Hier arbeiten wir eher Schritt für Schritt, analysieren, sind rational und lösen Probleme.

Die rechte Hälfte des Großhirns koordiniert Aufgaben, die mit

  • Mustern,
  • Bildern,
  • Visionen
  • und nonverbalen Ideen zu tun haben.

Dort arbeiten wir eher ganzheitlich, intuitiv, visuell, verarbeiten Emotionen und empfinden Musik. Auch unser Unterbewusstsein scheint sich eher dieser Gehirnhälfte zu bedienen.

Zwei- bis Dreihundert Millionen von Nervenfasern verbinden über einen so genannten „Balken“ (Corpus Callosum) beide Gehirnhälften miteinander und sorgen somit für eine sehr schnelle Verknüpfung und Verarbeitung der Informationen.

Wege aus der Einsamkeit

Oder wie man es schafft, echte Freunde zu gewinnen und dadurch ehrliche Nähe und Miteinander zu spüren: Dein Projekt: Wege aus der Einsamkeit.

Das unter dem Großhirn liegende limbische System ist eher handlungsorientiert und hat große Bedeutung für unser Gedächtnis und bei der Verarbeitung von Emotionen.

Das H.D.I.® – Unsere vier unterschiedlichen Ichs

Das Modell von Ned Herrmann berücksichtigt diese Erkenntnisse über den Aufbau und die Funktionsweise des Gehirns.

Ned Herrmann entwarf ein Modell, das die Denk- und Verhaltensweisen in vier Kategorien unterteilt.

Rationales ICH

Experimentelles ICH

A

analysiert
quantifiziert
ist logisch
ist kritisch
ist realistisch
liebt Zahlen
ist faktenorientiert
technisch / organisiert

D

spekuliert
ist kreativ
konzeptionell
ist intuitiv
ist risikofreudig
übertritt Regeln
mag Überraschungen
ist neugierig / spielt

trifft Vorkehrungen
strukturiert
realisiert Dinge
ist zuverlässig
organisiert
ist ordentlich
ist pünktlich
plant

B

ist mitfühlend
ist gefühlsbetont
unterrichtet sein
bewegt viel
ist hilfsbereit
ist expressiv
ist emotional
redet viel

C

Sicherheitsbedürftiges ICH

Fühlendes ICH

Jedem dieser vier Quadranten A, B, C und D ordnete er bestimmte Merkmale zu.

Qua-drant

Fähigkeiten Stil Kann anderen
erscheinen als
Besondere Interessen

A

Analyse
Bewertung
Qualifizierung
Technik
Finanzen
Machbarkeit
Kritische Beurteilung
Rational
Sorgfältig
Präzise
Logisch
Bestimmt
Rigide
Rücksichtslos
Kalt
Kalkulierend
Kurzsichtig
Begrenzt durch Beweis- und Erklärungszwang
Leisten
Effizienz
Funktion
Wert

B

Organisation
Anwendung
Genauigkeit
Verwaltung
Durchführung
Planung
Praktische Aufgaben
Sorgfältig
Methodisch
Verfahrens-bewusst
Zuverlässig
Berechenbar
Diszipliniert
Detailliert
Macher
Pedantisch
Rechthaberisch
In Routine befangen
Langweilig
Qualität
Sicherheit
Zuverlässigkeit
Produktion

C

Kunden-beziehung
Lehr-/Trainer-tätigkeit
Kommunikation
Gespür für Bedürfnisse
Teambewusstsein
Sozial
Freundlich
Gesellig
Mitfühlend
Menschlich
Emotional
Übersensibel
Unprofessionell
sentimental
Liebe
Menschen
Wohltätigkeit
Kommunikation

D

Innovation
Vision
Laterales Denken
Synthese
Ganzheitlich
Strategisches Vorgehen
Katalysator für Neuerungen
Erforschend
Phantasievoll
Abenteuerlustig
Experimentell
Kreativ
Unfokussiert
Impulsiv
Ignoriert Termine
Vage
Abschweifend
Herumratend
Entdecken
Strategie
Konzepte
Spaß

Die von Herrmann gefundene Einteilung bildet die komplexe Realität und die Arbeitsweise des Gehirns natürlich nur unvollständig ab. Sein Modell jedoch ist davon unabhängig gültig. Die Validität des Modells ist durch umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

Präferenzen und Kompetenzen

Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) zeigt bevorzugte Denkweisen auf, die man auch als persönliche Talente, Potentiale oder Präferenzen bezeichnen kann. Kompetenzen entstehen dagegen erst durch den persönlichen Einsatz wie Studium, Lernen, Arbeit, Fleiß etc. Talent allein macht auch hier noch keinen Meister, genauso wie Fleiß bei der Arbeit nicht das fehlende Talent eines Menschen ersetzt. Erst die Kombination von Talent und Fleiß ist der Schlüssel zum Erfolg.

Diese Abhängigkeit kann auch mit folgender Formel veranschaulicht werden.

Kompetenz = Präferenz x Aufwand.

Wir werden in die Lage versetzt einzuschätzen, ob wir unser geistiges Potential bei den richtigen Aufgaben einsetzen und erfahren, welche Tätigkeiten unserem bevorzugten Denk- und Verhaltensstilen weniger gut entsprechen. So können wir gezielt entscheiden, ob und wie stark eine mögliche Veränderung der äußeren Rahmenbedingungen zu einer Optimierung unserer Leistungen führen kann.

Persönlicher Nutzen

Das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) liefert eine sehr anschauliche Darstellung der Denk- und Verhaltenspräferenzen. Es ist flexibel sowohl bei Einzelpersonen, als auch bei Paaren und Gruppen einsetzbar. Das H.D.I.® ermöglicht jedem wertfrei den Vergleich mit der jeweiligen persönlichen Situation.

Das H.D.I.® befähigt Menschen, sich u.a. folgenden Fragen zu beantworten:

  • Wer bin ich?
  • Was kann ich?
  • Was macht mich einmalig?
  • Wo liegen daher meine Möglichkeiten, persönlich, beruflich wie privat?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich für den persönlichen, beruflichen wie privaten Lebensweg?
  • Was will ich ggf. ändern?

Der Nutzen für jeden Einzelnen ist ein genaues und detailliertes Wissen über die eigenen Möglichkeiten und Begrenzungen. Daraus entstehen zahlreiche Chancen für Veränderungen in Teams, Organisationen und auch im privaten Umfeld, so z.B.:

  • Selbsterkenntnis
  • Tieferes Verständnis für sich selbst und andere
  • Schärfere Wahrnehmung von Denkstilen
  • Größeres Verständnis, Respekt und Toleranz anderen gegenüber
  • Erkennen der besonderen persönlichen Talente, Fähigkeiten bzw. Präferenzen
  • Erkennen, ob persönliche Präferenzen und berufliche Aufgaben übereinstimmen
  • Möglichkeit zur Erweiterung der sozialen Kompetenz
  • Schlussfolgerungen für die persönliche Karriereplanung
  • Verständnisvollere Kommunikation
  • Konfliktlösungen

Anwendung des H.D.I.®

Die Anwendung des H.D.I.® sind vielfältig, da alle menschlichen Aktivitäten von der individuellen Ausprägung unserer Denk- und Verhaltensstile bestimmt werden und sie andererseits durch kein vorgegebenes Konstrukt einschränkend wirkt.

Seit Beginn der 80er Jahre findet das Herrmann-Dominanz-Instrument (H.D.I.®) u.a. in folgenden Bereichen Anwendung:

  • Selbsterkenntnis / Coaching
  • Berufszielfindung
  • Berufsberatung
  • Personalberatung
  • Partnerschaftsberatung
  • Lernstilanalyse
  • Teamentwicklung
  • Projektmanagement
  • Seminarentwicklung
  • Kreativitätstraining
  • Verkaufstraining
  • Führungskräftetraining
  • Textanalyse

Das H.D.I.®-Profil

Das H.D.I.®-Profil wird aus einer Selbstanalyse ermittelt. Der Fragebogen besteht aus 120 Fragen und kann in ca. 20 Minuten ausgefüllt werden. Die Auswertung des Fragebogens erfolgt bei einer lizensierten Stelle mit Hilfe eines Computerprogrammes. Jeder Teilnehmer erhält das Ergebnis seiner Auswertung mit einer ausführlichen allgemeinen Erläuterung in einem persönlich adressierten und verschlossenen Umschlag.

Das H.D.I.®-Profil zeigt dem Teilnehmer grafisch und tabellarisch die Ausprägung der bevorzugten Denk- und Verhaltensstile. Zu den beiden farbigen Auswertungsblättern werden in einer Mappe vier Broschüren geliefert, die Informationen zur Interpretation der Ergebnisse liefern.

Das Ergebnis selbst ist wertneutral. Es gibt keine „schlechten“ oder „guten“, „positiven“ oder „negativen“ Ergebnisse. Am besten lässt sich das Instrument im Rahmen eines Coachings, einer Beratung oder eines Trainings einsetzen.

In einem persönliches Gespräch wird der Klient mit seinem H.D.I.®-Profil vertraut gemacht. Die Ergebnisse der Selbstanalyse werden durch den Klienten geprüft. Die Ergebnisse der Selbstanalyse werden von vielen Klienten meist als stimmig erlebt. Dennoch fällt vielen Menschen die Auswertung nicht immer leicht. Der H.D.I.®-Trainer kann in einem persönlichen Gespräch die Ergebnisse vielfach transparenter und verständlicher machen, als dies durch das alleinige Studium der Informationsbroschüren möglich wäre.

Link-Tipp

www.hid.de

Für Fragen oder bei Interesse an einem H.D.I.®-Profil steht Ihnen der Autor Jörg Petermann gerne zur Verfügung.

Literatur zum Thema

© Jörg Petermann, H.D.I.®-Trainer, Karriere- und Strategieberatung,
http://www.strategie-B.de

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (254)
Loading...
 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.