Was wäre, wenn ich eine Arbeit hätte, die mich wirklich glücklich und zufrieden machen würde?

Mein Projekt: Traumjob. Endlich einen Beruf finden, der zu mir passt.

angebot traumjob
Ich stehe morgens auf. Ein Lächeln im Gesicht. Ich springe aus dem Bett. Ich freue mich auf meinen Tag. Ach, es wird wieder wunderbar. Ich weiß es. Denn ich gehe heute arbeiten. Was??? Ja, denn es kommt mir gar nicht so richtig wie Arbeit vor. Denn ich mag meinen Job wirklich. So richtig. Meine Arbeit erfüllt mich. Ich gehe darin auf. Ich habe tolle Kollegen. Und ich bekomme auch noch Geld dafür. Großartig.

Ja, ich habe einen Traumjob. Und ich weiß, dass ich großes Glück habe. Denn die Wirklichkeit sieht für die meisten Menschen leider ganz anders aus:

„Mein jetziger Job macht mich nicht wirklich glücklich. Er ist ganz o. k., aber ich kann mir nicht vorstellen, das ein ganzes Leben lang zu tun, tagein, tagaus, immer nur das Gleiche …“

„Mein Job ist eine Tortur für mich! Er macht mir überhaupt keinen Spaß und die Arbeit laugt mich vollkommen aus. Aber ich weiß nicht, was ich sonst tun soll …“

„Ich bin arbeitslos und weiß nicht, wie es jetzt weitergeht. Ich würde gerne endlich etwas finden, das zu mir passt. Aber wie soll ich das Richtige für mich herausfinden?“

Wenn ich bei der Arbeit unglücklich bin, ist es schwer, sonst im Leben glücklich zu sein.

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist doch so: Im Job verbringen wir mehr Zeit als mit unserem Partner, unseren Kindern, unseren Freunden oder der Familie. Meist 8 Stunden pro Tag. Manchmal sogar mehr.

Das ist mehr als die Hälfte unserer wachen Lebenszeit.

Und so viele tolle Hobbys kann ich gar nicht haben, um mich über Unzufriedenheit im Job hinwegzutrösten.

Unser Job ist wichtig für unser Glück und unsere Lebenszufriedenheit. Unsere Arbeitszeit muss mehr sein als nur ein Tausch von „Zeit gegen Geld“. Unser Job muss zu uns passen. Er sollte uns erfüllen. Er soll für uns Sinn haben und im besten Fall auch noch Spaß machen. Ja, das wäre perfekt!

Also einfach kündigen und sich einen neuen Job suchen? Nein!

So einfach ist das natürlich leider nicht. Da sind noch die vielen Einwände und Zweifel in unserem Kopf:

Wenn wir mit unserer beruflichen Situation unglücklich sind, dann kommt uns unser Jobglück häufig wie eine weit entfernte, unerreichbare Illusion vor.

Dabei ist es in der Realität oft gar nicht so schwer, einen Job zu finden, der besser zu mir passt.

Denn mein persönlicher Traumjob definiert sich darüber, welche Faktoren mir persönlich am wichtigsten sind. Und wenn ich diese Faktoren kenne, dann bin ich meinem Traumjob bereits einen großen Schritt näher.

Dabei geht es um Passgenauigkeit. Also darum, dass du einen Job findest, der deine wichtigsten Faktoren erfüllt, also die Dinge, die dir persönlich am wichtigsten sind. Und meistens sind unsere eigenen Ansprüche doch gar nicht so absurd und es sind nur Kleinigkeiten, die einen großen Unterschied machen. 

Die richtigen Arbeitskollegen. Eine Tätigkeit, die mir Freude bereitet. Ein Unternehmen, mit dem ich mich identifizieren kann.

Wie finde ich heraus, welcher Beruf wirklich zu mir passt?

Die größte Schwierigkeit ist dabei tatsächlich, dass ich dafür erstmal auch wissen muss, was mir persönlich am wichtigsten ist. Nur so kann ich auch sagen, was zu mir passt. Ich muss wissen, welche Stärken ich habe. Was ich gerne tue. Was mich motiviert und welche Bedürfnisse ich im Berufsleben habe. Was mich thematisch so sehr interessiert, dass ich mich gerne und lange damit beschäftige. Kurzum: Was mich persönlich ausmacht.

Wenn ich das weiß, dann bin ich meinem Traumjob schon einen großen wichtigen Schritt näher. Denn erst wenn ich weiß, was ich will, kann ich auch gezielt etwas dafür tun.

Und wenn du deine persönlichen wichtigsten Faktoren kennst, dann hast du schon eine Leitschnur an der Hand, die dir die richtige Richtung vorgibt.

Wie du deinen Traumjob nun ganz konkret findest

Genau diese Leitschnur kann unser neuer Selbstlernkurs, das „Projekt: Traumjob“, für dich sein.

Denn in unserem „Projekt: Traumjob“ findest du heraus:

Leseprobe anfordern

Hier können Sie eine Leseprobe aus dem Programm anfordern (ist kostenlos).
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse zur Kontrolle:

Das „Projekt: Traumjob“ ist ein sinnvoll aufeinander aufbauender Prozess, der dich in kleinen machbaren Schritten deinem Traumjob näher bringt. 

Du erhältst in diesem Selbstlernkurs 12 Wochenausgaben mit handfesten Methoden, Übungen und Techniken, mit denen du mehr Klarheit über dich selbst und die für dich wichtigen Jobkriterien bekommst. Deine Wochenausgaben kannst du dir jeweils in unserer Trainingsplattform herunterladen. Die Ausgaben bekommst du im PDF-Format für bequemes Lesen und Ausdrucken.

Schritt für Schritt entwickelst du so eine konkrete Vorstellung davon, welcher Beruf zu dir passt.

Es gibt noch 4 hilfreiche Sonderausgaben, um dir das Leben einfacher zu machen

Zusätzlich bekommst du noch 4 Sonderausgaben, sogenannte Exkurse. In diesen Exkursen zeigen wir dir:

  1. Die Erfolgsfaktoren bei der Suche nach dem Traumjob. Was hilft also und woran scheitern Menschen oft beim Finden ihres Traumjobs?
  2. Mit welchen Schwierigkeiten und Hindernissen du rechnen musst (und wie du damit umgehen kannst).
  3. Wie dir Erfolgsteams bei der Jobsuche weiterhelfen können. 
  4. Wie du deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt maximierst, indem du zum Problemlöser wirst.

Diese 4 Sonderausgaben sind eine sehr nützliche Ergänzung zum Prozess deiner Traumjob-Suche. Weil der Weg zum Traumberuf eben auch manchmal schwierig ist. Und in den Sonderausgaben erfährst du, wie du diese Schwierigkeiten geschickt überwinden kannst.

2 konkrete Ziele für den Weg zum Traumjob

Das sind die konkreten Ziele bei deinem „Projekt: Traumjob“. Danach wirst du streben. Das wirst du erreichen.

Ziel Nr. 1: Mögliche Jobideen entwickeln

Hierzu wirst du dir mit Hilfe dieses Kurses ganz systematisch und gezielt Gedanken machen. Was du in deinem Wunschberuf tun willst. Mit welchen „Dingen“ du in deinem Wunschberuf zu tun haben willst. In welchem Fachgebiet oder in welcher Branche du arbeiten möchtest. Wo du arbeiten möchtest und mit wem. Und letztlich, welche Rahmenbedingungen in deinem Wunschberuf erfüllt sein sollen.

Ziel Nr. 2: Einen Weg dorthin planen 

Und du wirst zudem eine Strategie entwickeln, wie du deinem Traumjob näher kommen kannst und welche ersten Schritte du gehen kannst, damit dein Traumjob für dich Realität wird.

Für wen ist dieser Selbstlernkurs gedacht und für wen nicht?

Ich sage es ganz ehrlich. Dieser Kurs ist nicht für alle Menschen sinnvoll. Du musst einige Dinge mitbringen, ohne die der Weg zum Traumjob schwierig wird. Bitte überprüfe dich selbst, ob die folgenden Punkte auf dich zutreffen.

Du bist ein aktiver, selbstbestimmter Mensch, der sein Leben in die Hand nehmen möchte. Du weisst, dass es deine Aufgabe ist, dich um dein eigenes Lebensglück zu kümmern. Oder ganz offen gesagt: Du bist bereit, wirklich Verantwortung für dich selbst zu übernehmen.

Du möchtest mehr als nur irgendeinen Job. Du strebst nach mehr, nach Passgenauigkeit, nach Arbeitsfreude und vielleicht sogar nach Erfüllung.

Du bist bereit, nach innen zu schauen und nach deinen inneren Bedürfnissen und Werten zu forschen. Denn du musst dich selbst kennen, wenn du den für dich passenden Beruf finden möchtest.

Du bist in der Lage, auch kleinere Durststrecken selbstständig zu überwinden, denn du wirst im Kurs auch einmal an Punkte kommen, wo du nicht weiterweisst und wo dein Kopf leer ist. Das musst du aushalten und am nächsten Tag weitermachen können.

Du bist bereit, selbstständig Nachforschungen anzustellen, im Internet zu recherchieren, vielleicht sogar Interviews mit Menschen zu vereinbaren und zu führen, die bereits da sind, wo du hinmöchtest, um Informationen zu gewinnen.

Bitte schau, ob die Punkte auf dich zutreffen, bevor du den Selbstlernkurs belegst. Wir möchten ja nicht, dass du enttäuscht oder unzufrieden bist.

Jetzt anmelden (kostenpflichtig)

Der Prozess ganz konkret

Damit weisst du eigentlich schon das Wichtigste über diesen Selbstlernkurs. Aber falls du noch mehr Details brauchst, hier noch eine konkrete Aufstellung der 12 Wochen.

Woche 1: Du findest deine guten Gründe für deinen Traumjob und beantwortest dir die Frage: Warum geht es nicht ohne meinen Traumjob? Denn es ist notwendig, sich diese Frage detailliert zu stellen, damit du die notwendige Motivation aufbringst. Und du wirst vielleicht merken, wie dein allgemeines Energieniveau in dieser Woche ansteigt. Weil du aktiviert bist.

Woche 2: vielleicht etwas ungewöhnlich. In Woche 2 geht es um deinen absoluten Höllenjob. Kennst du den, weisst du nämlich auch ganz leicht, was du wirklich willst und wie dein Traumjob aussehen müsste. So herum fällt es vielen Menschen einfacher, sich ihrem Traumjob zu nähern. Und diese Aufgabe macht viel Spaß, weil du einmal ungehemmt herumspinnen kannst. Das setzt Kreativität frei.

Woche 3: Hier wirfst du einen Blick in die Vergangenheit. Du fragst dich: Welchen roten Faden gibt es in deinem Leben? Nach welchen Kriterien hast du bisher deine großen Lebensentscheidungen getroffen? Welche Charakterzüge, Eigenschaften, Stärken oder Schwächen sind in deinem Leben dafür verantwortlich, dass es so gelaufen ist, wie es gelaufen ist? Nur wenn du das alles weisst, kannst du für deine Zukunft gute Entscheidungen treffen. Allein diese Ausgabe ist Gold für deine Selbsterkenntnis. Du kennst dich nach dieser Ausgabe besser und kannst dich wahrscheinlich auch besser annehmen, wie du bist.

Woche 4: Entdecke deine eigenen Erfolgsgeschichten und komme so deinen Stärken und Fähigkeiten auf die Spur. Denn in unserer Vergangenheit liegt die Wahrheit darüber, was du in deinem Traumjob tun wirst. Denn dein Traumjob ist idealerweise um deine Stärken und besten Fähigkeiten herumorganisiert.

Woche 5: In dieser Woche entwickelst du die Erkenntnisse aus Woche 4 weiter und leitest aus deinen Stärken und Fähigkeiten ab, was du ganz konkret und handfest tagtäglich in deinem Traumjob tun möchtest. Jetzt wird es also schon richtig konkret. Dieses Wissen ist übrigens nicht nur für deinen Traumjob wichtig, sondern auch für das Finden erfüllender Hobbys.

Woche 6: Dein Traumjob und deine Persönlichkeit müssen sich gut ergänzen. Denn das ist es, was einen Traumjob ausmacht. Deswegen fragst du dich hier: Welche Eigenschaften machen deine Persönlichkeit aus? Was ist bei dir besonders stark vertreten und was zeichnet dich weniger aus? Wieder ein wichtiger Schritt in Richtung Selbsterkenntnis.

Woche 7: Ein Traumjob ist eine Arbeit, über die du sagen kannst: „Hier kann ich ich sein. Hier muss ich mich nicht verstellen. Hier muss ich zu nichts Ja sagen, was ich eigentlich ablehne.“ Deswegen ist es so wichtig, deine innersten Werte herauszufinden. Du fragst dich in dieser Woche also: Was ist dir so wichtig, dass du nur ganz schlecht damit leben könntest, wenn genau das verletzt würde? Auch diese Ausgabe allein genommen wird dir wahrscheinlich eine größere innere Stärke und Stabilität im Leben geben.

Woche 8: Jetzt kommen wir vom Innen zum Außen und du suchst passende Orte für dich als Mensch. Du fragst dich diese Woche: „Wo möchte ich arbeiten?“ Hier geht es um die Branchen, Unternehmen oder Organisationen, die zu dir mit deinen Fähigkeiten, Werten und deiner Persönlichkeit passen könnten.

Woche 9: Jetzt wird es wirklich konkret. In dieser Ausgabe fassen wir alles Bisherige zusammen. Du analysierest deine Erkenntnisse und entwickelst mehrere ganz konkrete Job-Ideen für deinen Traumjob.

Woche 10: Ist Selbstständigkeit etwas für dich? Als Selbstständiger hast du mehr Freiheiten. Dafür ist es gerade am Anfang oft anstrengender, aber später oft einfacher. In dieser Ausgabe stellen wir dir die Vor- und Nachteile vor und du wirst herausfinden, ob Selbständigkeit etwas für dich ist.

Woche 11: Hier geht es um dein Selbstmarketing. Denn auch als Angestellter musst du dich verkaufen und die für dich passenden Arbeitgeber von deinem Können überzeugen. Wie zeigst du anderen, was du kannst? Und wieso ist es eine gute Entscheidung, genau dir einen Traumjob zu geben? In dieser Ausgabe lernst du, wie du dich auf angenehme, aber wirksame Art selbst vermarktest.

Woche 12: Hier entwickelst du deinen Aktionsplan. Du fragst dich: Was sind deine nächsten Schritte? Was brauchst du noch, um mit deinem Traumjob starten zu können, und wie stellst du sicher, dass du die nächsten Schritte auch wirklich gehst? Darum geht es in der letzten Ausgabe. Und diese Ausgabe ist wichtig, denn es ist wissenschaftlich gut abgesichert, dass ein guter Plan deine Erfolgschancen deutlich erhöht.

Das nur für alle, die ganz genau wissen möchten, wie der Kurs funktioniert.

Und was kostet das „Projekt: Traumjob“?

Kommen wir zu den Kosten. Das „Projekt: Traumjob“ kostet dich etwas. Und zwar in erster Linie einiges an Zeit. Gut investierte Zeit. Du brauchst ca. 60–90 Minuten pro Woche für das Lesen und Bearbeiten der Unterlagen.

Es kostet aber auch Geld, und zwar 79 € (inkl. MwSt.).

Im Vergleich zu einem richtigen Coaching oder einem Berufszielfindungs-Seminar ist der Kurs also sehr günstig.

Jetzt anmelden (kostenpflichtig)

Bewertungen zu diesem Kurs

Durchschnittliche Bewertung: (71 Feedbacks)

78 % waren mit dem Kurs sehr zufrieden oder zufrieden.

Lies hier die Bewertungen der Teilnehmer zu diesem Kurs.

Endlich glücklich im Beruf

Ich weiß nicht, wo du gerade im Leben stehst.

Vielleicht hast du schon einen Job, der „in Ordnung“ ist, aber du willst einfach mehr.

Vielleicht bist du auch total unglücklich und dein augenblicklicher Job macht dich kaputt.

Dann ist es für dich wichtig, dass du etwas änderst. Denn ein schlechter Beruf kann einen auffressen, vergiften, kaputt machen, einem das Mark aus den Knochen saugen. Natürlich nicht immer. Aber du hast es vielleicht schon so drastisch erlebt.

Wie wäre es dagegen, wenn du wegen der Arbeit nicht mehr so frustriert wärst? Wenn du morgens aufstehst und dich auf deine Arbeit freuen könntest? Wenn du so richtig mögen würdest, was du tust?

Und es geht wirklich! Ich persönlich lebe so einen Traumjob. Meine Kollegen auch. Und wir kennen viele andere, die sich die Mühe gemacht haben. Zugegeben: Es ist Arbeit, sich einen Traumjob zu suchen. Einfacher ist es, irgendeinen Job anzunehmen. Aber das Leben ist kurz. Und es ist eigentlich zu schade, Tag für Tag 8 Stunden Langeweile oder sogar Stress und Schmerz zu erleben.

Jetzt anmelden (kostenpflichtig)

Du kannst deinen Traumjob finden. Und du kannst in diesem wichtigen Lebensbereich endlich glücklich werden.

Der allererste Schritt dorthin ist es, herauszufinden, wer du bist und was du willst. Denn nur, wer weiß, was er will, kann es auch bekommen.

Es ist ein unglaublich tolles Lebensgefühl, einen Plan zu haben. Zu wissen, was ich will und was der nächste Schritt ist, um dorthin zu kommen.

Eine solch klare Vision zu haben wirkt sehr befreiend.

Denn dann gibt es nur noch Etappenziele auf dem Weg zum großen Ziel: deinem persönlichen Traumjob.

Geh den ersten Schritt. Starte noch heute dein „Projekt: Traumjob“. Lass dich nicht mehr aufhalten.

Ja, es ist aufregend. Ja, es macht Angst. Aber jede Veränderung beginnt mit einem kleinen Schritt.

Wir wollen diesen Schritt nicht schwerer machen, als er womöglich schon für dich ist.

Deshalb gibt es natürlich auch bei diesem Kursprojekt unsere 100 %-Geld-zurück-Garantie für den Fall, dass du nicht zufrieden bist.

Bewertungen zu diesem Kurs

Durchschnittliche Bewertung: (71 Feedbacks)

78 % waren mit dem Kurs sehr zufrieden oder zufrieden.

Lies hier die Bewertungen der Teilnehmer zu diesem Kurs.

100 %-Geld-zurück-Garantie

Bei unserer 100 %-Geld-zurück-Garantie hast du die Möglichkeit, deine Bestellung innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Du kannst also in aller Ruhe die ersten zwei Ausgaben lesen und bearbeiten. Wenn dir das „Projekt: Traumjob“ aus irgendwelchen Gründen nicht gefallen sollte, dann schreib uns einfach innerhalb von 14 Tagen eine kurze, formlose E-Mail. Du brauchst dabei keinerlei Gründe anzugeben. Wir stornieren deine Bestellung dann sofort und unbürokratisch. Und falls du die Kursgebühren schon bezahlt haben solltest, dann überweisen wir dir diese natürlich sofort zurück.

Finde heraus, welcher Beruf zu dir passt. Probiere es einfach aus – du hast dabei nichts zu verlieren. Du kannst nur gewinnen.

Noch Fragen? Dann schreib uns bitte einfach eine Mail an team@zeitzuleben.de

Jetzt anmelden (kostenpflichtig)

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.