Über uns

Das Zeit zu leben-Team
Willkommen! Sie wollen mehr über uns erfahren? Dann hier klicken:


Worum geht es hier?

Wir sind ein Online-Magazin zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung. Uns gibt es seit 1998.

Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit den folgenden Fragen:

  • Wie kann ich als Mensch innerlich stärker werden, so dass ich a) besser mit den Schwierigkeiten des Lebens umgehen kann, aber auch b) wirksamer und erfolgreicher werde?
  • Wie kann ich mein Leben in die Hand nehmen?
  • Wie kann ich mich selbst besser verstehen und kennenlernen? Und wie kann ich herausfinden, was ich will und was ich brauche, um glücklich und zufrieden zu sein?
  • Wie kann ich das Verhältnis zu mir selbst freundschaftlicher gestalten und mich mehr annehmen?
  • Wie kann ich eine positive Kraft in dieser Welt werden?

Dabei gehen wir eher psychologisch-wissenschaftlich an unsere Themen heran und weniger spirituell oder esoterisch.

Rund um unsere Themen finden Sie bei uns ca. 2000 Seiten mit kostenlosen Artikeln, Tipps, Buchbesprechungen, Formularen, Geschichten und mit vielem mehr.

Sie finden bei uns aber auch eine Reihe von Selbstlernkursen zu den Themen Selbstcoaching, Lebensfreude und Zielfindung. Durch den Verkauf der Kurse finanzieren wir uns.

Wir haben pro Monat ca. 250.000 Besucher auf unserer Website.

Und wir verschicken auch seit 1998 jede Woche unseren Newsletter per E-Mail. Mittlerweile geht unser Wochenbrief an ca. 140.000 Menschen wie Sie und ich.

Wenn es um das Thema Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung geht, haben wir im deutschsprachigen Raum eine Stimme, und wir hoffen, dass wir eine positive Kraft sind, die das Leben unserer Leserinnen und Leser bereichert.

Wer steckt nun genau hinter „Zeit zu leben?

„Zeit zu leben wurde 1998 von Tania Konnerth und von mir, Ralf Senftleben, gegründet.

                 

Tania Konnerth ist Dipl.-Kommunikationswirtin. Seit Anfang 2011 hat sie sich aus Zeit zu leben zurückgezogen, um sich ganz auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren. Sie ist Verfasserin zahlreicher Bücher und betreibt die beiden Webseiten www.mein-achtsames-ich.de und www.wege-zum-pferd.de. Darüber hinaus ist sie Fotografin und Künstlerin aus Leidenschaft. Mehr Infos zu Tania gibt es unter www.taniakonnerth.de, wo Sie auch Schreibkurse zum Kreativen Schreiben und zum Autobiografischen Schreiben sowie Schreib-Coachings anbietet.

Ich (Ralf Senftleben) bin vor allem Selbstcoaching-Spezialist, aber auch Hobby-Philosoph, Autor, Berater und auch Unternehmer. Ich habe  ein abgebrochenes Betriebswirtschaftsstudium und ein Diplom als Informatiker. Und im Augenblick bin ich hier sozusagen der Chef :-)

Zu unserem Team gehören seit 2011 auch Judith WischhofNicole Alps und Mathias Rudolph. Seit Januar 2014 haben wir mit Barbara Pötter weitere Verstärkung in unser Team bekommen.

Judith Wischhof Nicole Alps Mathias Rudolph 

Die meisten Inhalte auf unserer Seite wurden entweder von Tania oder von mir geschrieben. Wir haben mittlerweile aber auch viele Texte von Judith, Nicole und Mathias oder auch von Kollegen und Gastautoren bei uns.

Das ist das Team, das hinter „Zeit zu leben“ steckt.

Unabhängigkeit und Grenzen einhalten

Was uns in diesem Zusammenhang auch wichtig ist:

  1. Wir arbeiten komplett frei und unabhängig, sind also in keinster Weise mit irgendeiner Organisation, Sekte oder Kirche verbunden. Das ist uns sehr wichtig, weil sich das anders nicht mit unserer Philosophie vertragen würde.
  2. Wir kennen uns im Bereich Psychologie und im therapeutischen Bereich sehr gut aus. Aber wir haben keine Ausbildung zum Psychologen oder Therapeuten. Unsere Artikel und Kurse sind für psychisch gesunde Menschen gedacht. Man bekommt  bei uns auch keine Therapie und wir sind auch sehr zögerlich, was persönliche Beratung angeht. Das wollen und dürfen wir nicht leisten. Auf „Zeit zu leben“ gibt es hochwertige, pragmatische und nützliche Hilfe zur Selbsthilfe, aber nur bis zu einer gewissen Tiefe.

Wie ist „Zeit zu leben“ entstanden?

Unsere Geschichte ist schnell erzählt:

1998 war Tania gerade mit ihrem Studium fertig und sie wollte etwas auf die Beine stellen. Ich dagegen war frustriert und gelangweilt in meinem Job als Informatiker in einer Hightech-Firma. Beide hatten wir Lust auf mehr. Wir hatten Lust darauf, unsere eigenen Ideen umzusetzen und in der Welt etwas zu bewegen. Da war die Selbstständigkeit die logische Konsequenz.

Also haben wir uns ein bisschen Startkapital für die ersten Monate bei Verwandten geborgt und überlegt, womit wir Geld verdienen können.

Und weil 1998 das Internet gerade das heiße Thema war, haben wir eine kleine Internetagentur gegründet.

Parallel dazu haben wir Zeit zu leben“ gestartet, unser Online-Magazin für ein aktives Leben. Denn Tania und ich haben uns schon immer für das Thema Persönlichkeitsentwicklung interessiert. Und es gab damals auch nichts in diesem Bereich im deutschsprachigen Internet. Also haben wir angefangen, jede Woche über das Thema zu schreiben und unsere Artikel und Buchbesprechungen online zu stellen.

Und wir hatten großes Glück: Nach 2 Jahren hatte unser Online-Magazin tatsächlich schon so viele Besucher, dass wir komplett davon leben konnten, zum Teil über Werbung, aber auch über den Verkauf unseres „Zeit zu leben“-E-Books. Der Traum war wahr geworden: Davon leben können, wofür wir am meisten brennen. Das war damals großartig und ist es auch heute noch. Deswegen haben wir damals nach diesen 2 Jahren unsere Internetagentur zugemacht und unsere Schaffenskraft komplett auf unser Magazin konzentriert.

Seitdem befolgen wir eigentlich nur das ultimative Erfolgsrezept:

„Probiere Dinge aus. Wenn etwas nicht funktioniert, mach etwas anderes. Und wenn etwas funktioniert, mach mehr davon.“

Das haben wir seitdem getan. Wir haben viele Ideen, Ansätze und Möglichkeiten ausprobiert. Wir haben viele Fehler gemacht und versucht, diese Fehler nicht zu oft zu wiederholen. Und immer, wenn etwas gut funktioniert hat, haben wir mehr davon getan.

Deswegen schreiben und schreiben wir immer weiter kostenlose Inhalte für unser Magazin. Und wir entwickeln neue Online- und Selbstlernkurse für Sie.

Ja, so ist „Zeit zu leben“ entstanden.

Habt Ihr auch eine Philosophie?

„Zeit zu leben“ steht für die Themen Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung. Und wir haben eine bestimmte Herangehensweise an das Thema …

  • Wir glauben daran, dass es gut für die Welt wäre, wenn mehr Menschen sich mehr mit sich selbst beschäftigen würden. Dann würde es weniger Schmerz und weniger Konflikte auf der Welt geben. Deswegen brennen wir so für dieses Thema. Wir haben erlebt, dass Persönlichkeitsentwicklung gut für unsere Zufriedenheit, unser Glück und unsere Lebensqualität ist. Und wir glauben, dass Persönlichkeitsentwicklung gut für die Welt ist.
  • Wir glauben daran, dass es gut ist, Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen und die Möglichkeiten, die man hat, aktiv zu nutzen. Wir glauben auch daran, dass es besser ist, etwas zu tun, als immer nur zu meckern und zu jammern.
  • Wir glauben nicht an die eine Wahrheit. Wir gehen davon aus, dass die eigene Wahrnehmung nie akkurat die Wirklichkeit widerspiegelt und wir immer auch falsch liegen können. Deswegen haben wir Bauchschmerzen mit Kirchen, Organisationen, Experten oder Gurus, die ein dogmatisches Weltbild haben. Natürlich haben wir auch eine Meinung zu vielen Dingen. Aber wir wissen, dass es nur unsere Meinung ist und nicht die Wahrheit.
  • Wir glauben deswegen auch nicht an Patentlösungen oder DIE eine Methode, die alles richtet. Wenn jemand nur eine Methode oder einen Ansatz hat, ist er immer in seinen Möglichkeiten eingeschränkt, denn keine Methode funktioniert in allen Situationen. Oder, wie Abraham Maslow sagt: Für den, der nur einen Hammer hat, sieht alles aus wie ein Nagel. Wir glauben dagegen an Multidimensionalität, an Vielfalt und Flexibilität.
  • Wir glauben nicht an Gurus oder Heilsbringer. Wer einem Guru folgt, schaltet meistens seinen Verstand aus und macht sich abhängig. Wir glauben an Selbstverantwortung und Unabhängigkeit. Es ist wichtig, sich helfen und inspirieren zu lassen. Aber nur, wenn man dabei den eigenen Verstand nicht ausschaltet und selbst die Fäden in der Hand hält.
  • Wir glauben an Lösungsorientierung. Das bedeutet, dass es bei Problemen unserer Ansicht nach besser ist, hauptsächlich nach einer Lösung zu suchen, statt das Problem wochenlang zu untersuchen. Schau dir lieber das Problem kurz an und überlege dann, was du anstelle dessen willst und wie du dem einen Schritt näher kommst.
  • Wir glauben an kleine Schritte statt radikale Lösungen. Wir wissen aber auch, dass man manchmal radikal sein muss, wenn man zu festgefahren ist.
  • Wir glauben an Selbsterkenntnis und Ehrlichkeit mit sich selbst. Je besser ich mich selbst kenne (meine Stärken, aber auch meine Baustellen und wunden Punkte), desto eher kann ich meine Stärken nutzen und um meine Schwächen herumnavigieren. Und je eher ich meinen Ängsten und Sorgen realistisch in die Augen schaue, desto eher kann ich anfangen, etwas zu tun.
  • Wir glauben an Fokus. Das bedeutet, dass es wichtig ist, mit den eigenen Kräften zu haushalten und sich auf die Dinge zu konzentrieren, die einem am wichtigsten sind.
  • Wir glauben an Achtsamkeit und Bewusstheit und meinen damit, dass es gut ist, mit wachen und klaren Augen durch die Welt zu gehen.
  • Wir glauben an Mitgefühl und dass es gut für die anderen, für mich selbst und für die Welt an sich ist, wenn ich Mitgefühl für andere aufbringe und lebe. Wir glauben auch, dass eine gesunde Balance zwischen Egoismus und Altruismus gut ist. Kümmere dich um deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse, aber kümmere dich auch um andere. Wenn ich zu egoistisch oder zu altruistisch werde, gerät mein Leben in beiden Fällen aus den Fugen.
  • Wir glauben nicht daran, dass man jemals fertig ist. Wenn wir als Menschen wachsen, verschwinden unsere Probleme nicht. Die Probleme werden nur interessanter und wir können besser damit umgehen.

Das sind so einige Fragmente unserer Philosophie und diese Gedanken ziehen sich durch nahezu all unsere Beiträge hier auf der Seite.

Ich hoffe, Sie haben jetzt ein Bild davon, wo Sie hier gelandet sind. Wenn Sie noch etwas mehr über uns erfahren wollen, schauen Sie auch in diese Beiträge:

Und wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns einfach.

Herzliche Grüße an Sie!

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Zeit zu leben Verlags- und Trainingsgesellschaft mbH

Handelsregister: Amtsgericht Lüneburg, HRB 203539

Steuernummer: 33/207/01527

Marie-Curie-Str. 1
21337 Lüneburg

Geschäftsführer:  Ralf Senftleben

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE281046225

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:  Ralf Senftleben

Kontakt: Ralf Senftleben oder an team (at) zeitzuleben.de

Schreiben Sie uns…

Schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.