Tagebuch inkl. Videokurs Gelassenheit

Was kannst du erwarten – und was nicht?

Carmen hat mich gebeten, doch mal was zu den Themen Hoffnung, Erwartungen und Enttäuschungen zu schreiben.

[…] wie kann ich der Hoffnung frönen, wenn ich eigentlich keine Erwartungen haben darf, weil diese vermutlich so nicht eintreffen? Ist Hoffnung nicht ein Erwarten? Doch ein Erwarten fordert die Enttäuschung heraus […]

Ja. Das ist tatsächlich wieder eine dieser doppelten Botschaften.

  1. Du musst Hoffnung haben und das Beste erwarten und daran glauben, dann passiert das Gute auch eher.
  2. Erwarte nicht zu viel, dann kannst du auch nicht enttäuscht werden.

Ich habe mal überlegt, wie ich das eigentlich mache. Da musste ich erst einmal drüber nachdenken, weil mir das gar nicht so bewusst war.

Aber die Selbsterkenntnis lauert überall.

Also … ich hoffe häufig auf das Beste und habe hohe Erwartungen ans Leben.

Und ich werde auch oft enttäuscht.

Oder besser gesagt, ich enttäusche mich selbst.

Denn eine Enttäuschung entsteht ja, wenn MEIN Wunsch nicht erfüllt wird.

Und für meinen Wunsch bin ja ICH verantwortlich und nicht die Welt. Ich bin ja der, der sich etwas wünscht.

Wenn ich mir von dir wünsche, du mögest mir doch bitte 1000 € schenken, und du willst das nicht, dann ist meine Enttäuschung über deine fehlende Hilfsbereitschaft ein bisschen hausgemacht.

Gut. Es gibt natürlich auch Fälle, da werde ich enttäuscht, wenn ich einfach normales, ordentliches Verhalten erwarte.

Wege aus der Einsamkeit

Oder wie man es schafft, echte Freunde zu gewinnen und dadurch ehrliche Nähe und Miteinander zu spüren: Dein Projekt: Wege aus der Einsamkeit.

So etwas wie:

  • beklau mich nicht,
  • versuche mich nicht über den Tisch zu ziehen,
  • erpress mich nicht emotional,
  • belüge mich nicht oder
  • behandele mich einigermaßen freundlich.

Diese Wünsche an andere sind ja irgendwie durch gesellschaftlichen Konsens vorgegeben.

Der gute Ton halt.

Der Trick ist wahrscheinlich, den Unterschied zu kennen.

Den Unterschied zwischen dem, was ich erwarten darf und was eher eine überzogene, irrationale oder egozentrische Erwartung ist.

Aber zurück zum Hauptthema.

Wie bekomme ich das nun hin, diesen Umgang mit Hoffnung und Enttäuschung?

Meine Devise ist hier immer:

Hoffe auf das Beste und bereite dich auf das Schlechteste vor.

Das ist das, was ich realistischen Optimismus nenne.

Ich darf also sehr wohl positive Erwartungen haben. Und ich darf auch enttäuscht werden, weil das Leben halt so ist.

Hoffe auf das Gute und bereite dich irgendwie auf das Schlechte vor.

Sei Optimist. Aber auch Realist.

Vorfreude gepaart mit guter Vorbereitung und einem gesunden Plan B.

So gehe ich persönlich damit um und das klappt ganz gut, bisher.

Ein Hoch auf unsere unplanbare und verwirrende Welt.
Ralf

Dieser Beitrag stammt aus meiner E-Mail-Serie. Wenn er dir gefallen hat, dann kannst du dich hier für den kostenlosen Verteiler anmelden und ich schicke dir von Montag bis Freitag neue Gedanken und Erfahrungen aus meinem Leben. Unterhaltsam, inspirierend, auf den Punkt.

Wie finden Sie den Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10)
Loading...
 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Auch interessant?

Kommentare

  • Es geht immer im Leben um das UND, nicht um ein ABER.

    = habe Hoffnung UND erwarte nicht zuviel

  • Der Begriff Erwartung ist für mich verknüpft mit eher konkreten, punktuellen Ereignissen, wo meine Vorstellungen/Wünsche halt erfüllt werden können oder auch nicht, was logischerweise zu Enttäuschungen führen kann.
    Der Begriff Hoffnung geht für mich weit über den der Erwartung hinaus. Im alltäglichen Sprachgebrauch unterscheiden wir aber meistens nicht zwischen diesen beiden Begriffen und dies kann dann schnell Verwirrung und Enttäuschung nach sich ziehen.
    Vaclav Havel bringt meines Erachtens diesen Unterschied auf den Punkt, wenn er meint: “ Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.“
    Und Oscar Wilde zielt in dieselbe Richtung: „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.“

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.