Selbstannahme-Challenge 2017

Wer es leicht nimmt, hat es leichter (Mathias Fischedick)

wer es leicht nimmt

„Wer es leicht nimmt, hat es leichter. Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen“ – von Mathias Fischedick – München: Piper Verlag, 2014 – 256 S. – ISBN: 978-3-492-30513-6 – 9,99 €

„Man ey … schon wieder bin ich es, die Überstunden schieben muss. Das ist ja typisch – mit mir kann man es ja machen. Aber gut, ist ja in meiner Beziehung auch immer so, dass gerade ich zurückstecken muss. Sowieso, das Leben meint es nicht gut mit mir. Immer der gleiche Trott, und ich mittendrin in meinem Hamsterrad.“

„Was soll das denn jetzt sein?“, fragen Sie sich vielleicht. Das ist das typische Gezeter unseres inneren Jammerlappens. Der Jammerlappen ist derjenige, der uns einschränkt – der jammert, aber doch nichts ändert. Der trotz Unzufriedenheit gut aufpasst, dass wir bloß in unserer Komfortzone bleiben.

Genau darum geht es in dem Buch, das ich Ihnen heute vorstellen möchte. In „Wer es leicht nimmt, hat es leichter“ stellt der Coach und Redner Mathias Fischedick uns diesen inneren Jammerlappen vor und zeigt, wie wir uns auf den Weg zu mehr Zufriedenheit und Erfolg machen können.

Im ersten Teil des Buches zeigt Mathias Fischedick, warum wir so denken und handeln, wie wir es nun einmal tun. Schön fasst es diese Aussage aus seinem Buch zusammen:

„Wir Menschen leben nicht artgerecht. Wir leben mit einem steinzeitlichen Gehirn in einer modernen Welt und stehen uns damit oft selbst im Weg.“

So schränkt uns zum Beispiel unser Herdentrieb ein: Wir möchten es vor allem den anderen recht machen und dazugehören – der Schutz einer Gruppe war doch schließlich schon in der Steinzeit überlebensnotwendig.

Oder auch die Angst vor Veränderung: Lieber keine Experimente machen, lieber nicht das gewohnte Terrain verlassen. Es lauern schließlich überall gefährliche Tiere oder unbekannte und giftige Pflanzen.

Dieses Erfahrungswissen mündete schließlich in unseren Jammerlappen. Der möchte uns sicherlich auch beschützen – aber er schränkt uns doch allzu oft einfach nur ein. Denn so einfach lässt sich das Erfahrungswissen nicht in die heutige Zeit übertragen.

Und damit wir uns nicht weiterhin von diesem „Jammerlappen“ einschränken lassen, sondern unser volles Potential entfalten, stellt Mathias Fischedick in den folgenden Kapiteln die „Ausgejammert!“-Strategie vor.

Die erste Phase der „Ausgejammert!“-Strategie heißt: „Den Automatikmodus abschalten“.

Hier zeigt der Autor, dass vor allem unser gewohnheitsmäßiges Denken und Handeln dafür sorgt, dass wir unsere Möglichkeiten und Chancen allzu oft übersehen. In dieser Phase der „Ausgejammert!“-Strategie geht es darum, wie man aufmerksamer wird, sich bewusst hinterfragt und sein reaktives Verhalten durch genaues Hinschauen auflöst. Dazu zeigt er viele verschiedene Aspekte auf und stellt dem Leser zahlreiche kurze Übungen vor. Zum Beispiel:

  • Brain-Gym-Übungen, die die Aufmerksamkeit schulen
  • „Die Blitz-Hirn-Evolution“: eine Übung, mit der man sich in überfordernden Situationen durch gezielte Fragen ins Hier und Jetzt befördern kann, statt automatisch in den Flucht-, Kampf- oder Totstell-Modus zu verfallen
  • Entspannungsübungen, die uns helfen, das blockierende Sorgenmachen unseres inneren Jammerlappens zu stoppen

In der zweiten Phase der „Ausgejammert!“-Strategie geht es darum, geistig flexibler zu werden. Denn wer geistig flexibel ist, kann besser mit neuen Situationen oder unvorhersehbaren Schwierigkeiten umgehen.

Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?

Das herauszufinden ist schwer. Aber machbar. Und wenn du es herausgefunden hast, wirst du den Unterschied merken. Jeden Tag.

Finde Dinge über dich heraus, die du nicht geahnt hast: Mit dem Selbstlernprogramm: Finde deinen Kompass.

Hier kann man zunächst einmal in einem kleinen Selbsttest die eigene Flexibilität bestimmen. Ansonsten gilt es vor allem, einfach immer mal wieder etwas anders zu machen als sonst – und unser Gehirn so an Veränderungen zu gewöhnen.

Besonders schön finde ich in diesem Teil die „Flexis“. Das sind 55 kleine Aufgaben, die man sich stellen kann. Täglich abwechselnd oder auch eine pro Woche.

Zum Beispiel:

  • Ziehen Sie heute mit Absicht zwei unterschiedliche Socken an.
  • Schlafen Sie heute Nacht auf der anderen Seite des Bettes oder mit dem Kopf am Fußende.
  • Oder: Suchen Sie sich in Gedanken eine Person aus, mit der Sie auf Kriegsfuß stehen. Schauen Sie den ganzen Tag durch deren „Brille“ auf Ihr eigenes Verhalten.

Diese Flexis sowie einige Audio-Anleitungen (z. B. zu Mentalübungen) kann man sich übrigens auch auf einer extra Internetseite kostenlos herunterladen.

Im dritten und letzten Teil der „Ausgejammert!“-Strategie geht es nun darum, den neuen Spielraum zu nutzen und sich auf den Weg zu seinem Ziel zu machen. Er ermutigt den Leser dazu, egoistischer zu werden und sich selbst und sein persönliches Wohl in Zukunft ernster zu nehmen. Gleichzeitig weist er natürlich auch darauf hin, dass jede Veränderung einen Preis hat – und man erst einmal bereit sein muss, diesen Preis auch zu zahlen.

Dazu stellt Mathias Fischedick vor allem das System „Der innere Kompass“ vor. Mit dieser Übung kann man zunächst die eigenen Werte bestimmen und darauf aufbauend eigene Ziele formulieren. Zuletzt kann die sehr umfangreiche Übung „Der Etappenplan“ dabei helfen, die ersten und die folgenden Schritte zum Ziel festzulegen.

Insgesamt ist „Wer es leicht nimmt, hat es leichter“ ein sehr unterhaltsamer und vor allem auch „aktiver“ Ratgeber. Vor allem auch die Zusammenhänge mit unseren Gehirnfunktionen sind einfach und klar formuliert. Es gibt sehr viele kleine Übungen, die man „mal eben schnell“ ausprobieren kann. Da kann ich über die manchmal doch fehlende Tiefe hinwegsehen. Und immer wieder werden Kapitel unterbrochen von kurzen, lustigen Briefen des Jammerlappens, der Sorge um seinen Einfluss hat – zu Recht ;-)

Bewertung: PunktPunktPunktPunktPunkt

„Wer es leicht nimmt, hat es leichter” jetzt bestellen bei:

Bestellen bei Amazon

 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Eine Sekunde bitte noch…

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Ooooch, schon gehen?

Aber falls Sie diesen Beitrag gut fanden, dann lassen Sie sich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.

Warte, einen Augenblick!

Wenn du unsere Seite nützlich fandest, dann lass dich doch regelmäßig mit unseren Artikeln beliefern.

Einfach kostenlos per Email anfordern.

PS: Alle lieben Menschen in unserem Verteiler bekommen auch kostenlos unser Ebook "12 Lifehacks" und Zugang zu unserem umfangreichen Download-Center mit tollen Postern, Plänen, Checklisten und vielem mehr.