Über Mathias Rudolph

Hallo, mein Name ist Mathias Rudolph.

Ich bin Jahrgang 1983 und komme gebürtig aus Hamburg.

Hier bei Zeit zu leben schreibe ich Artikel und Kurse, entwickle neue Ideen und kümmere mich hier gemeinsam mit meinen Kollegen um den Redaktionsbetrieb.

Mein Ziel ist es, unseren Lesern Antworten auf die Frage zu geben:

Was braucht es, um ein gutes und glückliches Leben zu führen?

Für mich persönlich sind 3 Dinge dabei sehr wesentlich:

  1. eine gute Balance zwischen Geist, Körper und Seele zu erhalten. Und jedem dieser Anteile genug Raum zu geben.
  2. die Möglichkeit zu schaffen, sich selbst zu entfalten. Um ein selbstbestimmtes Leben zu führen, das zu mir passt und mich erfüllt.
  3. mir Fähigkeiten anzueignen, die mir dabei helfen, mit den Herausforderungen des Lebens besser zurechtzukommen. Denn das meiste kann man lernen.

Seit 2018 betreibe ich einen eigenen Blog zum Thema Immunsystem stärken.

Meine Biographie hat mich schon ziemlich früh an den Punkt geführt, wo ich wusste: Ich will keine Zeit verschwenden, sondern etwas mit meinem Leben anfangen, das mich wirklich erfüllt.

Aber wie stellt man das an? Wer sich damit beschäftigt, weiß selbst, dass es gar nicht so einfach ist, herauszufinden, was man wirklich will …

Ich musste dafür zuerst einiges über mich selbst in Erfahrung bringen. Und dafür habe ich vielfältige Wege beschritten: Ratgeber, Mentoringprozesse, Coachings, Seminare und Selbstlernkurse.

So habe ich über die Jahre Schritt für Schritt mehr Klarheit darüber bekommen, was mir wirklich wichtig ist im Leben. Und erst dadurch konnte ich sagen, was ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben für mich persönlich ausmacht.

Einen Teil dieser Reise habe ich schon erfolgreich hinter mich gebracht.

Und mit meinen Erfahrungen möchte ich hier bei Zeit zu leben auch anderen Menschen dabei helfen, ihre Reise hin zu einem selbstbestimmten und erfüllteren Leben aufzunehmen :-)

Meine 3 besten Tipps:

  1. Fang an zu meditieren! Am besten noch heute. Ich habe bisher noch keinen kürzeren und autonomeren Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit kennengelernt.
  2. Kleine Schritte sind die Lösung für fast alles.
  3. Tagebuchschreiben ist ein kleines Wundermittel, es klärt die Gedanken und reinigt die Seele. Eine tolle Möglichkeit für mehr Wohlbefinden!

Beiträge von Mathias Rudolph

Extrinsische Motivation endlich verständlich erklärt

Was ist extrinsische Motivation? Was ist genau der Unterschied zu intrinsischer Motivation? Hier bekommst du den Unterschied ganz einfach erklärt. Und erfährst, wie du extrinsische Motivation für dich einsetzen kannst.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13)
Loading...
• 0 Kommentare • 14. Mai 2019

Perfektionismus: Raus aus der Falle

Mehr als 100 % geben. Perfektionisten sind häufig unzufrieden. Mit diesen 7 Tipps kannst du deinem Perfektionismus den Kampf ansagen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (84)
Loading...
• 19 Kommentare • 30. April 2019

Flow: Im Tun aufgehen und völlig im Moment sein

Wenn du im Flow bist, bist du total konzentriert, produktiv, kreativ, und in einem vollkommenen Glückszustand. Hier erfährst du alles über Flow, und was du selbst tun kannst, um in den Flow zu kommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20)
Loading...
• 7 Kommentare • 1. April 2019

Selbstsorge-Kärtchen

Kümmer dich gut um dich selbst. Diese Kärtchen erinnern dich daran und geben dir schöne Impulse, was du dir selbst Gutes tun kannst.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45)
Loading...
• 1 Kommentar • 23. Januar 2019

Kraft tanken im vollen Alltag: 7 Tipps für mehr Energie

Wenn du dich überfordert fühlst und häufig erschöpft bist, solltest du besser auf deinen Energiehaushalt achten. Und lernen, wie du auch im vollen Alltag Kraft tanken kannst.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38)
Loading...
• 0 Kommentare • 26. Dezember 2018