Über Michael Tomoff

Alter:: 34

Wohnort: Bonn

Beruf: Diplom-Psychologe, Coach

Meine Homepage: http://www.tomoff.de

Meine E-Mail-Adresse: michael@tomoff.de

Meine Lebensstationen:

  • 1977 in Northeim geboren
  • Abitur in Einbeck, Niedersachen
  • Studierte Diplom-Psychologie am Georg-Elias-Müller-Institut in Göttingen, der NUI Galway in Irland und der RWTH Aachen
  • War Entwicklungshelfer in Nepal und gründete daraufhin mit Freunden den gemeinnützigen Verein "Hatemalo - Hand in Hand für Nepal e.V." in Bonn
  • Arbeitete 2 Jahre in Düsseldorf in der Executive Search, war als Berater in Themen der Personaldiagnostik (inkl. Auswahl und Entwicklung) und Unternehmensberatung für CREWS & CAPTAINS GmbH und das kölner institut für managementberatung unterwegs
  • Ist Systemischer Coach und war Vorstand im Deutschen Coaching Verband e.V. (DCV)
  • doziert Positive Psychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln
  • Schreibt in seiner Freizeit doppelzüngige Literatur und seinen Selbstentwicklungsblog Was Wäre Wenn

Ich interessiere mich für:

  • das Warum?
  • Persönlichkeitsentwicklung (und die Psychologie dahinter)
  • Kreatives Schreiben, Musik, Sprache
  • Social media
  • Reisen an den Rand des Horizontes...
  • In diesen Fragen kenne ich mich gut aus:

    • Warum Positive Psychologie glücklich macht
    • Wie man das Kind in sich bewahrt/ wieder entdeckt
    • Wie man lösungsorientiert durch’s Leben geht
    • Wie Humor das Leben leichter und schöner macht
    • Wie man Freundschaften hält
    • Wie man Menschen motiviert und das Gute aus ihnen rausholt
    • 360° Feedbacks, also Eigen- und Fremdsicht aus verschiedenen Perspektiven (ich mache das beruflich bei der kibit GmbH, mich um solche Online-Tools zu kümmern)

    Meine Heldinnen und Helden:
    Steve Pavlina, Leo Babauta, Stephen Covey (weil sie durch ihre Blogs/Bücher unglaublich vielen Menschen auf dieser Erde einen besseren Weg verschafft hat) und generell alle Menschen, die Gutes für eine wahnsinnig große Anzahl von anderen gemacht haben, ohne das Geld dabei im Hinterkopf zu haben

    Diese 3 Bücher kann ich den Lesern von Zeit zu leben empfehlen:

    Blogs, die ich lese:

    Beiträge von Michael Tomoff

    Positive Psychologie – anders als ein Dauergrinsen

    Positive Psychologie wird oft mit „positivem Denken“ verwechselt. Dabei ist beides vollkommen unterschiedlich. Die positive Psychologie ist ein junger Psychologiezweig, der sich damit beschäftigt, wie man das Wohlbefinden der Menschen auf wissenschaftliche Art und Weise vergrößern kann. Dabei geht es nicht um voreilige Versprechen und „quick fixes“, die kurzfristigen Erfolg garantieren, sondern um nachhaltige Wege […]

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
    Loading...
    • 3 Kommentare • 15. November 2011