Über Ralf Senftleben

Geboren in: Berlin, Lichtenrade, 400 Meter von der ehemaligen Mauer.

Alter: 49

Beruf: Herausgeber von “Zeit zu leben” / Unternehmer / Geschäftsführer / Autor / Selbstlernkurs-Entwickler / Informatiker.

In diesen Fragen kenne ich mich gut aus:

  • Wie kann man sich ändern?
  • Wie coacht man sich selbst auf eine freundliche Art und Weise?
  • Wie kann man sich selbst motivieren?
  • Wie findet man heraus, was einen glücklich und zufrieden macht?
  • Wie schafft man sich ein Leben, das gut zu einem passt?
  • Wie kann man als Kleinunternehmer glücklich und erfolgreich werden, ohne sich totzuarbeiten?

Religion: Keine, bin ein klassischer Agnostiker

Wohnort: In Lüneburg, am Rand vom Wald, wunderschön.

Verbringe meine Tage mit: Unser Unternehmen führen, Schreiben, Lesen, Planen, meiner Familie, Nachdenken, Ideen austüfteln, Zeichnen, im Garten rumbuzzeln, mit dem Hund spazieren, Musik hören, Filme schauen oder einfach nur im Garten sitzen und in die Bäume schauen.

Interessiere mich für: Wirtschaft und Unternehmertum, Psychologie (besonders die positiven Ansätze rund um Martin Seligman) und Persönlichkeitsentwicklung, Philosophie, Design, Film, Musik, Natur, Computer, Technik-Spielzeug.

Meine Heldinnen und Helden: Tim Ferris, Barbara Sher, Martin Seligman, Nathaniel Branden, Albert Ellis, Stephen Hayes, Stephen Covey, Carol Dweck

Lieblings-Sprüche und -Zitate:

“Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.” — Heinz von Foerster.

“Wenn das was du tust nicht funktioniert, versuche etwas anderes.”

“Wenn du erfolgreich sein willst, schau was die Masse macht. Und dann mache das Gegenteil.” — Frei nach Jim Rohn.

“Die Wahrheit liegt im Tun”

Ziele: Ein erfülltes, sinnvolles und reiches Leben führen. Das Leben genießen. Einen Unterschied machen.

Beiträge von Ralf Senftleben

Ablehnung schmerzt

Wenn wir Ablehnung erleben, dann schmerzt das. Und es ist ein tiefer und gemeiner Schmerz. Ein Schmerz, den wir nicht erleben wollen. Deswegen weichen viele der Ablehnung aus. Indem sie nichts riskieren. Indem sie nicht mehr fragen. Indem sie keine Angebote mehr machen, die jemand ablehnen könnte. Dabei ist das Fragen im Leben so wichtig, […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 16. Juli 2018

Sei eine gute Geschichte

Wir Menschen lieben gute Geschichten. Ein unwahrscheinlicher Held überwindet seine Selbstzweifel, wächst über sich hinaus und rettet die Prinzessin. Ein Stallbursche entdeckt, dass er zu Höherem berufen ist, und er lernt und trainiert und überwindet letztlich den Drachen und findet den Schatz. Wie könnte deine Geschichte aussehen? Du überwindest die Schwierigkeit X, du lernst, wie […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 15. Juli 2018

Mach ein Spiel daraus

Manchmal müssen wir Dinge tun, auf die wir gerade keine Lust haben. Das gehört wohl zum Erwachsensein dazu. Manchmal sind das sogar Dinge, die uns sinn- und fruchtlos erscheinen. Aber wir müssen sie tun, weil sie Teil einer Verpflichtung sind, die wir früher einmal eingegangen sind. Und hier gibt es eine Sache, die es dir […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 14. Juli 2018

Wie die Könige

Ich bin gerade im Urlaub. Und wenn ich abends mit meiner Frau und meinen Kindern beim Essen sitze … … da muss ich oft seufzen. Ich denke dann: „Junge, wir leben wie die Könige.“ Gutes Essen. Gute Gesellschaft. Ein gutes Glas Wein. Ein Tiramisu zum Nachtisch. Was willst du mehr? Schau oft und gerne auf […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 13. Juli 2018

Realismus und Optimismus

Optimistisch zu sein, ist eine wunderbare Sache. Wenn du daran glaubst, dass alles gut wird. Wenn du daran glaubst, dass du es irgendwie schaffen wirst. Wenn du daran glaubst, dass es das Leben gut mit dir meint. Ein gesunder Optimismus kann dich durch schwierige und herausfordernde Zeiten tragen, wie wenig anderes. Und ein guter Begleiter […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 12. Juli 2018

Der Mann mit dem Plan

In einem Krimi aus meiner Jugend gab es einen Verbrecher, den haben alle immer den „Mann mit dem Plan“ genannt. Das war derjenige, der immer auf alles vorbereitet war. Derjenige, der jede Eventualität berücksichtigt hatte. Und tatsächlich ist ein guter Plan Gold wert, wenn du etwas erreichen willst. Weil du dadurch dein Unbewusstes auf die […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 11. Juli 2018

Sich das erreichte Ziel vorstellen schadet

„Du musst dir das Erreichen deines Ziels nur klar und bildhaft genug vorstellen, so als ob du es schon erreicht hättest.“ Das kannst du in Erfolgsratgebern oft lesen. Leider deuten die Ergebnisse psychologischer Experimente darauf hin, dass diese Vorstellungen unsere Motivation kaputt machen. Also die Motivation, etwas für unsere Ziele zu tun. Es fühlt sich […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 10. Juli 2018

Disziplinierte Selbstgespräche

Deine Disziplin und dein Durchhaltevermögen hängen oft davon ab, wie du mit dir selbst redest. Also welche Geschichten du dir im Angesicht von Anstrengungen und Herausforderungen selbst erzählst. Sage dir zum Beispiel wieder und wieder Sätze wie: Hey komm, du schaffst es. Halte durch, du bist gleich fertig. Ganz langsam, einen Schritt nach dem anderen. […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 9. Juli 2018

Habe Biss

Bitte gib nicht auf. Bleibe dran. Halte durch. Die wichtigen Dinge im Leben sind niemals einfach. Wenn es schwer ist, ist das ein Zeichen, das es wert ist, getan zu werden. Zweifel sind normal. Und kein Grund zum Aufgeben. Rückschritte passieren. Sie sind kein Grund zum Aufgeben. Ein bisschen Schmerz gehört dazu. Aber kein Grund […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 8. Juli 2018

Wie kooperativ bist du?

Manche Menschen sind menschenorientiert. Ihnen sind gute Beziehungen wichtig. Sie helfen gerne. Sie nehmen gerne Hilfe in Anspruch. Ob wir menschenorientiert sind, ist wohl eine genetische Sache. Es gibt auch Menschen, denen sind andere Menschen nicht ganz so wichtig. Ihnen ist die Sache wichtiger. Oder das Bestimmen-Können. Auch das liegt uns in den Genen. Welcher […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 7. Juli 2018