Über Ralf Senftleben

Geboren in: Berlin, Lichtenrade, 400 Meter von der ehemaligen Mauer.

Alter: 49

Beruf: Herausgeber von “Zeit zu leben” / Unternehmer / Geschäftsführer / Autor / Selbstlernkurs-Entwickler / Informatiker.

In diesen Fragen kenne ich mich gut aus:

  • Wie kann man sich ändern?
  • Wie coacht man sich selbst auf eine freundliche Art und Weise?
  • Wie kann man sich selbst motivieren?
  • Wie findet man heraus, was einen glücklich und zufrieden macht?
  • Wie schafft man sich ein Leben, das gut zu einem passt?
  • Wie kann man als Kleinunternehmer glücklich und erfolgreich werden, ohne sich totzuarbeiten?

Religion: Keine, bin ein klassischer Agnostiker

Wohnort: In Lüneburg, am Rand vom Wald, wunderschön.

Verbringe meine Tage mit: Unser Unternehmen führen, Schreiben, Lesen, Planen, meiner Familie, Nachdenken, Ideen austüfteln, Zeichnen, im Garten rumbuzzeln, mit dem Hund spazieren, Musik hören, Filme schauen oder einfach nur im Garten sitzen und in die Bäume schauen.

Interessiere mich für: Wirtschaft und Unternehmertum, Psychologie (besonders die positiven Ansätze rund um Martin Seligman) und Persönlichkeitsentwicklung, Philosophie, Design, Film, Musik, Natur, Computer, Technik-Spielzeug.

Meine Heldinnen und Helden: Tim Ferris, Barbara Sher, Martin Seligman, Nathaniel Branden, Albert Ellis, Stephen Hayes, Stephen Covey, Carol Dweck

Lieblings-Sprüche und -Zitate:

“Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.” — Heinz von Foerster.

“Wenn das was du tust nicht funktioniert, versuche etwas anderes.”

“Wenn du erfolgreich sein willst, schau was die Masse macht. Und dann mache das Gegenteil.” — Frei nach Jim Rohn.

“Die Wahrheit liegt im Tun”

Ziele: Ein erfülltes, sinnvolles und reiches Leben führen. Das Leben genießen. Einen Unterschied machen.

Beiträge von Ralf Senftleben

Der Weg und das Ziel

Manchmal bekommen wir nicht, was wir uns wünschen. Weil wir es nicht genug wollten und deswegen nicht genug getan haben. Oder weil wir es zu doll wollten und deswegen zu viel dafür getan haben. Es ist gar nicht so einfach, das Gleichgewicht zwischen zu wenig und zu viel zu treffen. Aber es gibt einen Trick, […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 18. Juni 2018

Tief atmen

Wusstest du, dass 5 Minuten ein bisschen tiefer als sonst zu atmen, ziemlich gesund ist? Gesund für deinen Körper. Und auch gesund für deine Seele. Nur für 5 Minuten hinsetzen. Am besten einen Wecker oder dein Smartphone auf 5 Minuten stellen. Am Anfang atmest du dann ganz normal und schaust dir nur selbst beim Atmen […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 17. Juni 2018

Bei dir sein

Spür mal kurz in deinen Bauch und dein Herz. Und dann überleg mal kurz, was du gerade brauchst. Brauchst du mehr Nähe, Ruhe oder Abenteuer? Brauchst du Liebe, ein Erfolgserlebnis oder eine gute Idee? Brauchst du Abstand oder Freiheit und Selbstbestimmung? Was ist es, was du brauchst? Und je mehr du dir im laufenden Betrieb […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 16. Juni 2018

Sei nicht dumm

Klugheit. Klugheit ist, die gleichen Fehler nicht zu oft zu wiederholen. Klugheit ist, die Vergangenheit zu schauen gut auf die Zukunft vorbereitet zu sein. Klugheit ist, zu wissen, dass es viele Wahrheiten gibt. Klugheit ist, die eigene Fehlerhaftigkeit zu kennen. Klugheit ist die Fähigkeit zu lernen. Klugheit weiß nichts sicher und erwartet alles. Und wie […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 15. Juni 2018

Sei dein eigenes Vorbild

Es ist schwierig, einem Vorbild nachzueifern. Weil dieses Vorbild eben nicht du bist. Weil das Vorbild andere Stärken hat. Weil das Vorbild andere Erfahrungen und Prägungen hat. Wenn du schon ein Vorbild brauchst, dann wähle dich selbst. Überlege dir, wie die beste Version deiner selbst aussehen würde. Wenn du deine Stärken zur Meisterschaft gebracht hast. […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 14. Juni 2018

Gefühle kommen und gehen

Viele denken, ich wäre immer gut drauf und auch sonst voll Herr über meine Gefühle. Was eine … sagen wir mal … ja, eine Fehlannahme ist. Denn in mir kommen oft Gefühle hoch, die meine innere Harmonie ziemlich durcheinanderbringen. Allerdings habe ich ein Abkommen mit meinen doofen Gefühlen getroffen. Mit meiner Traurigkeit, meinen Aufschiebeimpulsen, meiner […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 13. Juni 2018

Das bringt dich wirklich nicht um

Die einen züchten Kaninchen. Die anderen züchten Ängste. Indem sie alles vermeiden, was ihnen Angst macht. Indem sie sich nie einer Angst stellen. Indem sie sich selbst einreden, dass sie es nicht aushalten können. Aber du kannst es aushalten. Ein bisschen Unwohlsein kannst du aushalten. Nasse Hände kannst du aushalten. Zitternde Knie kannst du aushalten. […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 12. Juni 2018

Der Weg, etwas zu ändern

Große Veränderungen bestehen oft aus vielen kleinen Veränderungen. Wir Menschen neigen nur leider dazu, uns zuerst die ganz großen Klopper vorzunehmen. Um dann nach ein paar Tagen frustriert aufzugeben. Weil es doch zu anstrengend war. Deswegen hier zwei Tipps: 1. Nimm dir nur noch Dinge vor, bei denen du dir zu 99 % sicher bist, dass […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 11. Juni 2018

Geborgenheit

Wo ist der Platz, wo du wirklich hingehörst? Wo sind die Menschen, bei denen du dich frei, stark und sicher fühlst? Wo stehen die Mauern, die dich beschützen, ohne dich einzusperren? Wo fühlst du dich zuhause? Wo bist du geborgen? Wenn du diese Frage beantworten kannst, wenn du diesen Platz gefunden hast, dann bist du […]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
• 0 Kommentare • 10. Juni 2018