Der Trotzkopf

Trotzkopf

Kennst du schon unser Selbstcoaching-Programm?
Hilfreich für alle, die ihre Probleme aus eigener Kraft lösen möchten.

Es war einmal ein kleiner Trotzkopf.

Ihm war es wichtiger als alles andere auf der Welt, nur das zu tun, was er wollte und nicht nach der Pfeife anderer zu tanzen.

Deshalb machte er grundsätzlich das Gegenteil von dem, was andere von ihm wollten.

Sollte er irgendwo pünktlich erscheinen, kam er zu spät. Äußerte jemand eine Meinung, bezog er immer die Gegenposition. Fanden die anderen etwas toll, gefiel es ihm aus Prinzip nicht.

So ging der kleine Trotzkopf durchs Leben und war sehr stolz darauf, ein unabhängiger Geist zu sein, der sich von niemandem beeinflussen ließ.

Dabei entging ihm allerdings, dass alle längst wussten, dass sie nur das Gegenteil von dem zu sagen brauchten, was sie meinten, damit der kleine Trotzkopf genau das tat, was sie wollten.

Und auf diese Weise war der kleine Trotzkopf viel leichter zu manipulieren als viele andere.

Von Tania Konnerth aus ihrem Buch Aus der Schatzkiste des Lebens

 

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kommentare

  • Ja so ist es, dagegen sein aus Prinzip macht unfrei und wie du so schön schreibst manipulierbar.

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier