Die 7 HUNA – Prinzipien

  Von: Gastautor •  0 Kommentare

von  Jochen Bockholt

Dieser Artikel zeigt Ihnen hawaiianische Lebensweisheit für die Weiterentwicklung von Menschen und Teams.

Was ist “Huna”?

HUNA heißt wörtlich übersetzt “Geheimnis” und hat seine Wurzeln auf den Inseln des Südpazifiks. Es steht für die polynesische Lebensphilosophie der Liebe (ALOHA) und der Kraft (MANA).

Die Welt ist so, wie du sie siehst” und “Es gibt keine Grenzen.” sind zwei zentrale Themen dieser ca. 5.000 Jahre alten Philosophie.

Die folgenden sieben universellen Prinzipien können für Sie eine wirksame Unterstützung für ein erfülltes und gesundes Leben sein. Und sie dienen genauso der erfolgreichen Weiterentwicklung von Firmen und Teams.

1. IKE: “Die Welt ist, wofür du sie hältst.”

Dieser Satz beschreibt auf sehr einfache Weise die Bedeutung unserer Einstellungen, unserer Gedanken und unserer inneren Bilder. Sich hierüber bewusst zu werden ist ein wesentlicher Schritt zu einem glücklichen und befreiten Leben.

Auf den Unternehmensalltag übertragen, kann das z.B. bedeuten, wenn die meisten Führungskräfte und Mitarbeiter glauben, dass die Qualität der eigenen Produkte nicht viel taugt, dass die Kunden sowieso bald zur Konkurrenz abwandern und dass die Weiterentwicklung der Firma eher einer Talfahrt gleicht, dann hat das enorme Konsequenzen!

Welches Bild haben Sie über sich, über Ihre Kollegen, Ihre Firma oder Ihre Partnerschaft?

2. KALA: “Es gibt keine Grenzen.”

Vor 100 Jahren war die Wissenschaft der festen Überzeugung, fliegen in Flugzeugen sei unmöglich, da Metall schwerer als Luft ist! Noch vor 50 Jahren war sich die Menschheit absolut sicher, dass wir niemals zu anderen Planeten fliegen können. Heute sind Astronauten, die zum Mond fliegen, etwas ganz Normales. Alle diese Grenzen konnten nur überwunden werden, weil irgend jemand den Mut hatte, Unmögliches für möglich zu halten!

Wo wären Sie bereit, etwas scheinbar Unmögliches für möglich zu halten? Wie wäre es z.B. mit der Heilung einer “unheilbaren” Krankheit oder der Begegnung mit dem Partner Ihrer Träume oder der Entdeckung Ihres Traumjobs oder mit einem tollen Arbeitsklima, obwohl Chef und Kollegen die gleichen bleiben?

3. MAKIA: “Energie folgt der Aufmerksamkeit”

Das, wohin wir unsere Aufmerksamkeit richten, wächst. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf, dass von allem reichlich da ist oder gehen Sie davon aus, dass Sie Mangel leiden müssen – z.B. an Geld, an Beziehungen, an Gesundheit, an Kundenaufträgen? So wird ein Schuldenberg beispielsweise eher größer statt kleiner, wenn man ihn sich ständig vor Augen hält und sich dabei tendenziell immer schlechter fühlt.

Ich brauche einen neuen Job!

Aber welchen? Was kann ich? Was will ich? Welcher Job passt wirklich zu mir? Wo finde ich die guten Jobs? Fragen über Fragen. Antworten findest du hier: Projekt: Traumjob.

Ganz anders ist es, wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das richten, was Sie erreichen oder bewirken wollen. Schaffen Sie für sich oder auch für Ihr Unternehmen ein attraktives Zukunftsbild! Kaum etwas hat eine größere Anziehungskraft als eine lebendige Vision!

© bei  Jochen Bockholt Beratung zur beruflichen und persönlichen Lebensgestaltung – Ganzheitliche Unternehmensberatung & Coaching www.ganzheitlicheberatung.de

Hier folgen die vier weiteren Lebensweisen des HUNA.

4. MANAWA: “Jetzt ist der Augenblick der Macht. Es gibt nur jetzt.”

Eine elementare Wahrheit, die immer wieder vergessen wird. Was nützt es, vermeintlich verpasste Chancen oder Fehler der Vergangenheit zu beklagen oder sich auf Zukunftserwartungen zu fixieren, wenn wir dadurch diesen Moment nicht erleben?

Sicher ist es wichtig, aus gemachten Fehlern zu lernen und sich Ziele zu setzen. Alle Visionen und Ziele haben jedoch nur den einen Sinn, uns in diesem Augenblick zu beflügeln. Es gibt nur jetzt.

Seien Sie doch jetzt einmal für 1 Minute still. Lassen Sie alle Gedanken, soweit Ihnen das möglich ist, los und nehmen nur Ihren Atem wahr. Erleben Sie diesen Augenblick!

5. ALOHA: “Lieben bedeutet, glücklich sein mit .”

Hier kommt das Rezept, um glücklich zu sein: Lieben Sie alles, was Sie in Ihrem Leben vorfinden und entscheiden Sie sich, glücklich zu sein!

Vergessen Sie Bedenken wie:

  • “Ich kann erst glücklich sein, wenn ich einen Partner gefunden habe.”
  • “Wenn ich meinen Partner verlassen habe.”
  • “Um glücklich zu sein, muss ich erst einen Job finden bzw. meinen Job kündigen.”

Glück braucht keine Bedingungen. Sie haben jetzt sofort die Möglichkeit, sich dafür zu entscheiden, glücklich zu sein!

Sie können bestimmte Umstände oder Menschen einfach nicht lieben? Machen Sie sich bewusst, dass Sie dadurch Ihr eigenes Glück schmälern.

6. MANA: “Alle Macht kommt von innen. Äußerer Einfluss ist Einbildung.”

Übernehmen Sie die Verantwortung für das, was Sie erleben oder schieben Sie gerne die Schuld auf andere, auf Ihren Partner, auf die schlechte Auftragslage oder die unfähigen Mitarbeiter?

Sie haben es in der Hand, durch ein verändertes Denken, Ihr Leben zu verändern!

7. PONO: “Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit.”

Wissen allein ist nicht genug. “Einen Experten erkennt man an seinen Resultaten“, sagen die Kahunas (Meister des HUNA).

So können wir an unserem Leben oder auch an der Entwicklung unserer Firma ablesen, wie weit es gelungen ist, diese Prinzipien tatsächlich umzusetzen. Aber seien Sie nicht streng mit sich.

Denn Sie wissen ja: Lieben bedeutet, glücklich sein mit …

Literatur zum Thema:

© bei  Jochen Bockholt Beratung zur beruflichen und persönlichen Lebensgestaltung – Ganzheitliche Unternehmensberatung & Coaching www.ganzheitlicheberatung.de

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass