Die Regenwolke

"Bist du sehr böse?"
"Ich bin das Böse!"

Obwohl der Junge klein und schwach war, hüpfte er auf der Wiese, die im morgendlichen Tau grün und glänzend schimmerte, hoch zur dunklen Wolke.

"Hast du Angst?"
"Nein, aber alle haben Angst vor mir!"

Der kleine Junge hielt inne und sah die Wolke mit großen Augen an. Dann drückte er mit seinem Finger gegen die dicke Wolke und kicherte. Die Wolke schob sich brummend von dem Jungen weg.

"Du hast keine Angst vor mir?"
"Nein, ich bin ein Kind!"

Die Wolke pustete sich groß auf. Der kleine Junge kicherte noch mehr. Er versuchte, auf die Wolke zu klettern.

"Über dir ist es immer warm und schön. Dreh dich doch mal um."
"Ich kann mich nicht umdrehen. Ich bin eine Regenwolke."
"Dann bist du ja immer traurig."
"Ja, das bin ich."

Der Junge drückte die Wolke und hüpfte auf die Wiese zurück.
Die Wolke sah dem Jungen nach und weinte ein bisschen.

Von Solverat

 

Wie findest du diesen Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7)
Loading...
 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Auch interessant?

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.