Ein Wochenplan für dein Zeitmanagement

Wochenplan

Du kannst deine Probleme lösen. Aus eigener Kraft. Ohne Coach und Therapeut.
Wie das geht, lernst du im Selbstcoaching-Programm.

Unsere Zeit systematischer zu organisieren, kann wesentlich dazu beitragen, unsere Lebens- und Arbeitsqualität zu verbessern. Auf diese Weise fällt es uns leichter, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und z.B. auch gezielt Zeit für uns ganz persönlich einzuplanen. Wir haben hier einen schlichten und leicht anzuwendenden Wochenplan für dich entwickelt, der dich dabei unterstützen möchte, etwas mehr Struktur und Ordnung in deine Aufgaben und in deine Zeit zu bringen.

Extra-Tipp: So ein Formular kann nur dann wirken, wenn du ihm eine Chance gibst. Nach drei Tagen aufzugeben und zu sagen “Das ist nichts für mich” reicht als Versuch leider meist nicht aus – Veränderungen brauchen ihre Zeit. Probiere bitte deshalb für mind. 4 Wochen aus, deine Zeit mit diesem Formular zu planen, um herauszufinden, ob diese Art der Zeitplanung etwas für dich ist.

Wochenplan herunterladen

Download Wochenplan nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:

Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. • Alles easy!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann senden wir dir gerne regelmäßig neue Inspirationen und nützliche Tipps zu: Hier kannst du dich dafür eintragen.

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (209)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kommentare

  • Hallo Siri,

    da Schmerzattacken und Immobilität nicht planbar sind, solltest du dir erreichbare Ziele stecken. Am besten immer nur eins. Was das konkret ist, kannst du am besten entscheiden.

    Es könnten auch ein Ziel/ Motto wie z. B.: “Ich lerne und akzeptiere, dass ich nicht mehr alles kontrollieren kann.” sein.

    Evtl. hilft es dir auch , wenn du dir ein Tages-Ziel setzt und für die Erledigung die Woche vornimmst,

    Wichtig ist, dass du dir ein Ziel setzt, auch wenn du es nicht immer in der von dir vorgegebenen Zeit erreichst.

  • Liebe Siri
    Ich kenne ähnliche LebensSituationen und glaube gerade dann kann eine Zeitplanung wichtig sein. ein Motto kann dann z. B. sein ” ich liebe mich bedingungslos” “Ich respektiere meine Grenzen” etc.
    Zeitliche Zuiele können auch regelmässige Mahlzeiten, Medikamenteneinnahmen, Arzttermine etc, sein LG Marion

  • Der Wochenplan gefällt mir gut. Aber könntet Ihr mir ein Beispiel zum Ausfüllen geben?
    Und wie wende ich die Fragen links an?

    Da ich chronisch krank bin und auch chronische Schmerzen habe, nicht mehr arbeiten gehen kann und fast meine ganze Zeit daheim in de Wohnung (Bett, Sofa …) verbringe – was könnte ein Ziel/Wochenmotto etc. für mich persönlich sein? Bringt es etwas, mir zeitliche Ziele zu setzen, die ich dann der Schmerzen wegen etc. dann gar nicht einhalten kann?
    Danke für Ihren Rat.

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier