Triff eine wirklich gute Entscheidung mit dem Drehbuch-Prinzip

Drehbuch-Prinzip

Du kannst deine Probleme lösen. Aus eigener Kraft. Ohne Coach und Therapeut.
Wie das geht, lernst du im Selbstcoaching-Programm.

Die Schwierigkeiten sich zu entscheiden, entstehen oft, weil wir Scheuklappen aufhaben. Wir denken, es gibt nur Option 1 und Option 2. Darüber hinaus fällt uns nichts ein.

Mehr Entscheidungsoptionen zu haben ist aber manchmal wie der Sechser im Lotto. Denn die fünfte oder siebte Entscheidungsoption ist vielleicht genau die Idee, die du brauchst, um eine richtig gute Entscheidung zu treffen.

Deswegen lohnt es sich für dich, noch einmal den Blick über den Tellerrand hinaus zu wagen. Und gezielt nach noch besseren Entscheidungsoptionen zu schauen.

Mit dem Drehbuch-Prinzip zu mehr Möglichkeiten

Im Beitrag „Eine wirklich gute Entscheidung treffen mit dem Drehbuch-Prinzip“ findest du eine nützliche und unterhaltsame Methode, mit der du auf neue und ungewohnte Entscheidungsoptionen kommst.

Wir sind frei. Wir können unser Leben selbst bestimmen. Jedenfalls zu einem großen Teil.

Dein Lebensglück hängt oft von deiner Entscheidungskompetenz ab. Also davon, wie gut du darin bist, die für dich passenden Entscheidungen zu treffen.

Weil Entscheidungskompetenz so ungemein wichtig ist, haben wir eine neue Seite ins Leben gerufen: Keinen Fehler machen. Gute Entscheidungen. Gutes Leben. Dort schreibe ich über Entscheidungen und wie sie bestmöglich gelingen können.

Noch Zeit und Lust zu stöbern?

Dann stöber dich durch unsere besten Beiträge zum Thema …

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kommentare

  • Hier wird beschrieben, dass man weitersucht, probiert, abschätzt – also eigentlich ein Suchalgorithmus oder ein Entscheidungsbaum, wo unter Optionen die optimale gewählt wird, wobei vorausgesetzt wird, das System zu kennen, die Wege gangbar, die Konsequenzen und Ergebnisse berechenbar sind. Es ist das, was die Betriebswirtschaftslehre als Theorie der Rationale Entscheidung mit dem maximalen Nutzen (Nutzentheorie, RCT) meint, der Entscheider gottähnlich alles weiß und abschätzen kann, wobei in der Realität viele nach Heuristiken / Intuition / dem Vorbewusstsein bzw, Unterbewusstsein entscheiden, da es vollkommens Wissen nicht gibt über den Gegenstand und die Folgen der Entscheidung.
    Jede Entscheidung, egal ob das die Optionen real beschreibbar oder bei Ungewißheit können das Risiko, dass jede Entscheidung beinhaltet, nur verringern aber nie auf Null bringen.
    Summasumarum: Mut zum Risiko, aber nicht kopflos oder naiv!

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier