Ein Hollywood-Moment, der dein Leben verändert

Hollywood-Moment
Tun, was gut und richtig für dich ist. Richtig umsetzungsstark werden. Stolz auf dich sein. → Dein Erfolgserlebnis

Kennst du auch dieses Gänsehautgefühl, wenn die Hauptfigur in einem Film vor eine Wahl gestellt wird? Wenn ein Moment darüber entscheidet, wie die Handlung weitergeht?

Als ich beim vierten oder fünften Trailer in Ralfs unglaublich beliebtem Artikel über 24 großartige Filme war, tauchte ein dickes, fettes Fragezeichen auf:

Was ist, wenn heute DER Tag ist? Der Tag, an dem sich dein Leben entscheidet? Der Tag, der Moment, in dem dein Lebensfilm eine ebenso spektakuläre Wendung nehmen würde …

Diese Frage möchte ich mit dir teilen

Was ist, wenn dieser Moment darüber entscheidet, wie dein Leben weitergeht?

Darüber, ob du etwas bewirken wirst? Ob du Spuren hinterlässt? Ob du etwas tust, was für dich persönlich oder einen anderen Menschen Bedeutung hat?

Die Wahrheit ist: Dein Leben entscheidet sich wirklich in genau diesem Augenblick.

Immer. Jeden Tag.

Denn jeden Moment gibt es die Möglichkeit, dass sich dein Leben in eine ungeahnte Richtung entwickelt. Jeder Augenblick ist eine Entscheidung darüber, wie es weitergeht. Wie gehabt … oder ob etwas Neues geschehen kann.

Ich wünschte, ich hätte mehr Willenskraft …

Hast du manchmal das Gefühl, dass du viel mehr erreichen könntest, wenn du bloß mehr Willenskraft hättest?

Erfahre, wie du, deine Willenskraft systematisch stärken kannst.

Oft sind es kleine Schritte, manchmal aber auch die großen

Meist geht es dabei um viele kleine Schritte, die wir gehen. Schritte, die uns zuverlässig vorwärtstragen. Manchmal sind es auch zwei vor und einer zurück. Und, wenn es richtig schlecht läuft, geht es einen Schritt vor und zwei zurück.

Vieles in unserm Leben entscheidet sich an diesem Prinzip der kleinen Schritte. Ein großartiges Prinzip. Ich bin ein Fan dieses Prinzips.

Aber manchmal gibt es auch nur einen einzigen Moment, der den entscheidenden Unterschied macht. Ich bin mir sicher, du kennst diese Momente.

Auch das ist ein großartiges Prinzip. Das Prinzip der Weichenstellungen. Der kleinen Entscheidungen mit großen Folgen. Das Prinzip der entscheidenden Momente. Die Momente, die ich hier Hollywood-Momente nenne, weil ich sie aus der Perspektive einer Filmkamera sehe.

Diese Momente sind großartig. Denn sie machen das Leben zum Abenteuer. Sie sorgen dafür, dass es spannend bleibt. Sie machen das Leben bunt, lebendig, überraschend und intensiv.

Bestimmt kennst du sie auch. Ich habe schon eine ganze Menge Hollywood-Momente erlebt …

Geht nicht …

„Die stellt nur Teilzeitkräfte ein.“ Das war die Reaktion, wenn ich anderen erzählte, dass ich unbedingt in dieser kleinen schnuckeligen Buchhandlung an meinem Wohnort arbeiten wollte. Ich stellte mir vor, wie toll es wäre, zu Fuß zur Arbeit gehen zu können und das Buchhandelsleben in meiner Kleinstadt mitzugestalten.

Aber „die stellt ja nur Teilzeitkräfte ein“ war der Slogan, der mir überall begegnete. Und Teilzeit kam für mich nicht in Frage. Ich brauchte und wollte eine Vollzeitstelle. Und zwar in genau dieser Buchhandlung.

Statt „Tja, dann wird es wohl nichts“ habe ich irgendwann gedacht: „Ich ruf da jetzt einfach an. Ich probiere es zumindest.“

Niemand war überraschter als ich, dass ich direkt zum Vorstellungsgespräch kommen sollte. Am liebsten noch am selben Tag. Die Inhaberin überlegte seit kurzem, dass sie, zu ihrer eigenen Entlastung, eine Vollzeitkraft brauchte. Das war dann wohl ich. Jedenfalls für einige Jahre … bis mein nächster Hollywood-Moment meinem Leben eine neue Wendung brachte ;-)

Wie ist es mit dir? Welche Weichen hast du neu gestellt? Welche Hollywood-Momente gab es bei dir? Momente, in denen durch einen Anruf, einen Umweg, eine Entscheidung, ein bisschen Mut und Unternehmergeist dein Leben eine neue Richtung nahm?

Wenn ihr mögt, lasst uns unsere Hollywood-Momente in den Kommentaren teilen.

Und falls du dir ein bisschen mehr Dynamik und Abenteuergeist wünschst, lies unbedingt weiter!

Denn wie Albert Einstein sagt: „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“

Die Zeit ist reif für Hollywood-Momente

  • Die Partnerschaft plätschert so vor sich hin.
  • Der Job gleicht einer sicheren und etwas langweiligen Hängematte.
  • Der Freundeskreis ist vertraut wie ein alter Schlappen.

Wenn es dir so gefällt, alles prima :-). Dann kannst du dich wirklich glücklich schätzen.

Falls du aber denkst: Ein wenig Spannung, ein bisschen neue Entwicklung, ein erfrischender Windstoß wäre wunderbar … dann ist Zeit für Hollywood-Momente.

Ich krieg es einfach nicht gebacken…

Und das frustriert dich ganz extrem? Du glaubst es liegt es an deiner mangelnden Selbstdisziplin? Was wäre, wenn das nicht stimmt…

Sondern wenn es daran liegt, dass dir einfach noch niemand beigebracht hat, wie du deine Ziele auf eine natürliche Art und Weise erreichst – ohne dich selbst dabei aufzureiben.

Es gibt diesen natürlichen Weg. Einen Weg mit dem du Kraft und Motivation aus deinem Inneren schöpfst. Ein Weg der unzählige kleine Erfolgserlebnisse für dich bereit hält, bis du dein großes Ziel erreicht hast.

Möchtest es mal mit diesem Weg probieren? Dann fang heute an und geh den ersten kleinen Schritt auf dem schmerzfreien und natürlichen Weg zu deinem Ziel .

Trau dich. Frag dich:

Was würde dein Leben hier und heute aus seiner gewohnten Bahn werfen?

Schwierig, darauf Antworten zu finden?

Versuch, unkonventionell zu denken.

  • Was traust du dich nicht?
  • Was wäre zu gewagt?
  • Wo schreit es innerlich „Nein“ in dir?
  • Stell dir vor, was deine Filmheldin, dein Filmheld tun würde.

Was könnte sowas sein? Hier ein paar Ideen zur Inspiration:

  • Ruf jemanden an, den du aus den Augen verloren hast (aber eigentlich ganz schön vermisst).
  • Melde dich zu einem Seminar an, das dich über deine Grenzen hinausbringen wird.
  • Sag deine Meinung, wo du sonst schweigst.
  • Triff die Entscheidung, die vielleicht schon lange ansteht.
  • Lass es sein. Lass heute das sein, was dich immer wieder davon abhält, dein Leben auf einen neuen Kurs zu bringen. (Gib in der Diskussion mit deiner Mutter nicht nach. Pack dich nicht aufs Sofa. Buch nicht den Urlaub wie jedes Jahr. Gib nicht deinen Ängsten nach …)
  • Sag dir: „Wo die Angst ist, da gehts lang.“ Frag dich ernsthaft: Welche Konsequenz hätte dieser Gedanke? Könnte ich es nicht einfach riskieren? Was gäbe es zu gewinnen?
  • Sag „Nein“, wo du sonst immer wieder „Ja“ sagst.
  • Gib ein Versprechen, das dich auf etwas völlig Neues verpflichtet („Ja, Schatz, wir machen die Back-Packing-Tour durch Australien“).
  • Sei offen gegenüber jemandem, bei dem du dich sonst eher zurückhältst, sodass es eure Beziehung auf ein neues Level heben könnte. (Pass dabei aber unbedingt auf dich auf. Zeig dich nur so weit verletzlich, dass du damit klarkommst!!!)
  • Gib einem Impuls nach, der dein Leben gravierend verändern könnte. (Ungeschützten Geschlechtsverkehr meine ich hier nicht! … Unterschreib den Pachtvertrag für den Kleingarten, mach den Heiratsantrag, schneide dir die Haare kurz, veröffentliche dein Buchmanuskript als E-Book.)
  • Stell dir eine Frage, vor der du sonst immer wegläufst (Sollte ich mich trennen? Was könnte schlimmstenfalls passieren, wenn ich meinen Eltern sage, dass ich das Familienunternehmen doch nicht weiterführen will? Wie steht es mit meiner Gesundheit wirklich?)
  • Höre auf die Stimme deines Herzens. (Was sie sagt, kannst nur du wissen, aber dazu musst du wirklich hinhören ;-))

Du bist der Regisseur

Manchmal fühlst du dich vielleicht ein wenig von deinem Alltag und deinen Routinen eingeengt. Deswegen mach dir immer bewusst: Du bist der Regisseur.

Gerate ruhig ins Träumen:

  • Was könnte dein Leben verändern?
  • Wie würde dein Leben in einem Film weitergehen?
  • Was würdest du, wärest du die Hauptfigur einer Komödie, jetzt, hier und heute tun?
  • Welche Entscheidung würdest du in einem romantischen Film heute treffen?
  • Was würde passieren, wenn dein Leben eine Filmbiographie wäre?

Überleg doch mal, was das bei dir sein könnte. Auf dass dein Leben noch bunter, lebendiger und intensiver werde.

Und wenn du Lust hast: Teile doch mit uns allen die Hollywood-Momente, die du schon erlebt hast.

Inspirations-Kärtchen für deine Hollywood-Momente

Druck dir die Kärtchen aus und zieh jeden Tag, an dem du dir einen Hollywood-Moment wünscht, eines. Komm ins Handeln und gib deinem Leben immer wieder eine neue Wendung.

37 Tipps, wie du deinem Partner näher kommen kannst

Kärtchen hier herunterladen

Download Kärtchen hier herunterladen nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:

Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. • Alles easy!

 

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kommentare

  • Stimmt so genau, um das Leben zu ändern, muss man neu denken, Und keine Angst dafür haben. Man muss deshalb Willenkraft haben.

  • Wieder so ein toller Beitrag, danke dafür.
    Ja, ich habe so etwas gewagt, ich habe einen Kleingarten gepachtet.
    Und ich habe die kleine WG, in der ich mit meiner Tochter lebte, aufgegeben und mir wieder eine eigene Wohnung gesucht.
    Und das nicht etwa, weil wir uns nicht verstehen würden.
    Sondern gerade deshalb, oder besser gesagt, damit das so bleibt.
    Wir sind im letzten Jahr zusammen auf´s Land gezogen und hatten schöne, gemeinsame Pläne.
    Aber leider stellten sich schnell Probleme ein, die aber eher von außen kommen.
    Meine Tochter hat hier Freunde gefunden, möchte bleiben.
    Für mich wäre hier eher eine Sackgasse, also habe ich, wenn auch nicht ganz glücklich, eine andere Richtung eingeschlagen.
    Ich habe zwei schöne, erfüllende Ehrenämter gefunden, den erwähnten Garten und eine originelle Wohnung noch dazu.
    Gerade 60 geworden, starte ich in ein neues, anderes Leben…und es fühlt sich gut und richtig an.
    Sonnige Grüße an das Team von Zeit zu leben.

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier