10.01.2019

Mit Ablehnung besser umgehen

Es ist so schmerzhaft, wenn wir uns abgewiesen fühlen.

Wenn jemand mich nicht will.

Wenn mich jemand ignoriert.

Oder schneidet.

Das tut uns richtig weh.

Dabei ist es meistens gar nicht böse gemeint.

Du willst doch auch die meisten Menschen nicht.

Du ignorierst auch die meisten Menschen, weil wir doch gar nicht allen unsere Aufmerksamkeit schenken können.

Was uns eigentlich schmerzt, ist die Geschichte, die wir uns erzählen.

Dass ich nicht gut genug bin. Dass ich nicht liebenswert genug bin.

Was uns eigentlich schmerzt, ist, dass wir uns selbst abweisen.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.