24.10.2018

Alles oder nichts

Alles oder nichts ist eine Verlierer-Strategie.

Denn am Anfang bekomme ich selten alles.

Um irgendwann alles zu bekommen, muss ich mich am Anfang mit wenig zufriedengeben. Und dann hart arbeiten und dranbleiben, dann bekomme ich meistens nach und nach mehr.

Alles ist auch manchmal zu viel. Es ist vielleicht besser, nur die Hälfte von der einen Sache zu bekommen und die Hälfte von etwas anderem.

Wenn du sagst „alles oder nichts“, dann überlege doch vielleicht noch einmal, ob alles immer besser ist als weniger.

 

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.