08.03.2019

Fang an zu kämpfen

Zu oft akzeptieren wir die doofen Sachen in unserem Leben einfach.

Wenn es dabei um Dinge geht, die wir nicht ändern können, ist das Akzeptieren keine so schlechte Vorgehensweise.

Aber die meisten Dinge kannst du ändern, wenn du es willst. Wenn du den Mut und die Kraft aufbringst. Wenn du aufhörst, dir und allen anderen zu erzählen, dass du sowieso nichts ändern kannst.

Du hast nur dieses eine Leben. Und es ist schneller vorbei, als du denkst.

Deswegen ist es wichtig, dass du anfängst zu kämpfen. Dass du für dein Glück und dein Wohlbefinden einstehst.

Wie würde sich dein persönlicher Kampfschrei wohl anhören?

Hey, ich kann dich nicht hören.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.