09.01.2019

Wenn die Kraft in dir tobt

Stell dir vor, wie es wäre …

Wenn du das Pochen in dir spürst: die Kraft. Die Energie. Das Leuchten.

Du siehst in den Spiegel. Und du siehst jemand vor dir, der Dinge bewegen kann.

Jemand, der die Dinge geregelt bekommt.

Jemand, der sich die Dinge zutraut.

Jemand, der lernen kann, was er braucht.

Jemand, der keine Angst hat, auf dem Weg Fehler zu machen; jemand, der schnell aus Fehlern lernt.

So eine innere Stärke kann man sich übrigens aneignen.

Indem du dir in kleinen Schritten beweist, dass du es kannst.

Zuerst mit ganz kleinen Dingen, damit dein Erfolg garantiert ist. Dann langsam mehr vornehmen. Bis du richtig große Dinge stemmen kannst.

Bis die Kraft in dir zu pulsieren beginnt.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.