06.02.2019

Mann, habe ich Probleme

Das Leben ist ja voller Probleme.

Wo du hinguckst: Geld-Probleme. Beziehungs-Probleme. Sex-Probleme. Motivations-Probleme. Emotionale Probleme. Und, und, und.

Und es gibt ja 2 Möglichkeiten, mit Problemen umzugehen.

Möglichkeit 1:

Jammern, jaulen, nörgeln.

Oder ertragen oder ignorieren.

Oder unglaublich sauer werden.

Oder der Klassiker: Anderen die Schuld geben.

Das kann man machen, gibt aber schlechte Laune und Magengeschwüre.

Außerdem wird man ungenießbar, was zu noch mehr Problemen führt.

Möglichkeit 2:

Anfangen, das Problem zu lösen.

Indem du dich fragst, was du gerne anstelle des Problems hättest.

Und indem du dich dann fragst:

„Wie kann ich mich 5 % in diese Richtung bewegen?“, und das dann tust.

„Wie kann ich mich nochmal 5 % in diese Richtung bewegen?“

Und nochmal. Und nochmal. Und nochmal. Bis du bei 100 % angekommen bist. Bis das Problem gelöst ist.

Und wenn du gemerkt hast, dass du ja tatsächlich etwas in deinem Leben bewirken kannst … Junge (oder Mädchen), das ist ein großartiges Gefühl.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.