25.08.2018

Geschickt mit deinen Pflichten jonglieren

Eine Pflicht ist etwas, das du tun musst.

Entweder, weil dich jemand zwingt.

Oder weil du irgendwann einmal „Ja“ gesagt hast.

Wenn du deine Pflichten magst, ist alles gut. Dann gehörst du zu den Glücklichen auf der Welt.

Wenn du deine Pflichten nicht magst, dann kannst du sie halbherzig erledigen. Oder mit zusammengebissenen Zähnen.

Was beides oft zu Leid und Schmerz auf allen Seiten führt.

Oder du sagst: „Ich will das so nicht mehr.“ Und dann verhandelst du neu.

Und hoffst, dass deine neuen Pflichten dich glücklich machen.

Und was ist mit einem Leben ohne Pflichten? Ja, das klingt zuerst attraktiver, als es ist. Denn ohne Pflichten ist dein Leben oft zu leer und zu beliebig.

Mögest du immer schöne Pflichten in deinem Leben haben.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.