22.02.2019

Selbstaufgabe vs. Egozentrik

Selbstfürsorge ist eine gute Sache.

Anderen helfen auch.

Aber beides übereinanderzubekommen, ist eine erstaunlich schwierige Sache.

So schwierig, dass nicht wenige auf einer Seite der Extreme leben. Nahe an der Selbstaufgabe oder totaler Egozentriker.

Was doof ist, weil das Glück und das gute Leben eher in der Mitte liegt.

Natürlich müssen wir gut für uns sorgen. Dafür, dass wir im Reinen mit uns sind. Dafür, dass wir genug Energie haben.

Aber etwas für andere zu tun. Für andere da zu sein. Teil von einem Kreis zu sein, der sich gegenseitig hilft. Das wohlige Gefühl der Gemeinschaftlichkeit ist durch Selbstfürsorge nicht zu ersetzen.

Wie sieht das bei dir aus? Was ist bei dir stärker?

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.