01.07.2018

Achtsamkeitswoche: Allein mit mir in meinem Kopf

So viele Menschen rennen mit einer Geschwindigkeit durch den Tag, dass mir schwindelig wird.

Ohne einmal innezuhalten.

Entweder rede ich.

Oder ich schau auf mein Handy.

Oder ich schaue bei Facebook rein oder checke E-Mails.

Oder ich gucke mir eine Serie an.

Man könnte meinen, viele hätten Angst, kurz einen Augenblick allein mit sich in ihrem Kopf zu sein.

Wo es doch nichts Schöneres gibt, wenn du es ganz bewusst und achtsam tust.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.