02.08.2018

Wo lebst du?

Ach, die Vergangenheit ist so wichtig. Wir können sie nicht ändern. Aber wir können so viel aus ihr lernen. Wenn wir sie loslassen. Wenn wir sie von oben betrachten. Wenn wir beschließen, die gleichen Fehler nicht noch einmal zu machen. Oder die guten Dinge zu wiederholen.

Ach, die Gegenwart ist so wichtig. Wir können sie nicht ändern. Aber wir können sie erleben, genießen, aufsaugen. Wir können in die Gegenwart eintauchen, mit allen Sinnen. Da sein. Bei uns sein, während wir voll und ganz leben.

Ach, die Zukunft ist so wichtig. Denn es ist unsere Zukunft. Und wir können sie durch kluges Handeln im Heute beeinflussen. Indem wir vorsorgen. Indem wir unsere Vernunft nutzen. Indem wir investieren und auch mal das Wohlgefühl von heute opfern, damit unsere Zukunft noch besser wird.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.