12.11.2018

Über den Zynismus

Zeit für Selbsterkenntnis. Oh.

Also: Zynismus oder der Galgenhumor ist ja oft unsere letzte Zuflucht.

Und wenn jemand zynisch ist, ist das ein Zeichen für etwas:

  1. Und zwar, dass derjenige wirklich in einer ausweglosen Situation ist. Dass er wirklich nichts machen und nichts ändern kann, um seine Situation zu verbessern. Dann hilft Zynismus wirklich, um nicht durchzudrehen.
  2. Aber viel öfter ist es ein Zeichen dafür, dass wir keine Verantwortung übernehmen wollen. Dass wir darauf warten, dass der andere sich ändert. Dass wir nicht bereit sind, den Preis für eine mögliche Verbesserung unserer Situation zu zahlen.

Wenn du dich dabei erwischst, dass du zynisch bist, kannst du dich ja mal fragen, ob auf dich die 1. oder 2. Möglichkeit zutrifft.

Ralfs täglicher Kalender für alle, die mehr wollen vom Leben.