Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation

Jetzt bestellen bei

Unser Fazit:
Bewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-Sonne

Ein sehr versöhnlicher Kommunikationsansatz, der Verständnis und Miteinander möglich macht.

Praktischer Nutzen:
Bewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-Sonne
Lesespaß:
Bewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-Sonne
Anspruch:
Bewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-Sonne
Preis-Leistung:
Bewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-SonneBewertungs-Sonne
ca. 18,- €
Rosenberg, Marshall B.: Gewaltfreie Kommunikation. – Paderborn: Junfermann, 2001. – ISBN: 3-8738-7454-7

Schlagwörter

Kommunikation, gewaltfreie Kommunikation, Konflikte, Miteinander, Umgang, Empathie, Einfühlungsvermögen, Verstehen, Verständnis

Zusammengefasst

Zum Thema Kommunikation gibt es auf dem Markt zahlreiche Bücher, die uns beibringen wollten, wie wir schlagfertiger werden und rhetorische Kniffe wirkungsvoll anwenden können. Das vorliegende Buch schlägt eine ganz andere Richtung ein: die einer gewaltfreien Kommunikation.

Das Modell selbst ist schnell erklärt: Im ersten Schritt geht es darum, das am Verhalten anderer wahrzunehmen, was unser eigenes Wohlbefinden gefährdet (z.B. Ignoranz, Unpünktlichkeit o.ä.). Dann gilt es zu analysieren, was genau wir dabei fühlen, um im nächsten Schritt unsere daraus entstehenden Bedürfnisse, Werte oder Wünsche zu erkennen. Abschließend steht an, diese als Bitte zu formulieren.

Was sich hier in einem Absatz zusammenfassen lässt, fühlt ein Buch mit über 200 Seiten. Und das deshalb, weil die Umsetzung alles andere als leicht ist. Bei der “gewaltfreien Kommunikation” geht es weniger um unsere Wahl der Worte als vielmehr um grundlegende Einstellungen. Die meisten von uns sind eine gänzlich andere Kommunikation gewöhnt, nämlich eine, die vor allem auf Durchsetzungsvermögen oder Überzeugungskraft basiert. Hier hingegen geht es um einen empathischen, also einen einfühlenden und mitfühlenden Umgang miteinander, der uns wirkliches Verstehen ermöglicht.

Wie das in der Praxis erreicht werden kann, beschreibt Marshall B. Rosenberg anhand von Erläuterungen und verschiedenster Fallbeispiele.

Sein sehr angenehm zu lesendes Buch ist mehr als ein Kommunikationsratgeber, denn es bietet Denkanstöße, die unsere Einstellung zur Kommunikation und zum Miteinander grundlegend positiv verändern können. Das Buch ist vorbildlich aufgemacht.

Für wen ist dieses Buch?

Sehr spannend für alle, die sich mit Kommunikation und dem menschlichen Miteinander befassen. Ein Muss für Kommunikationstrainer.

Aus dem Inhalt

  • Von Herzen geben: Das Herz der gewaltfreien Kommunikation
  • Wie Kommunikation Einfühlungsvermögen blockiert
  • Bobachten ohne zu bewerten
  • Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
  • Verantwortung für unsere Gefühle übernehmen
  • Die Macht der Empathie
  • Ärger vollständig ausdrücken
  • Die beschützende Anwendung von Macht
  • Uns selbst befreien und andere unterstützen
  • Wertschätzung und Anerkennung ausdrücken in gewaltfreier Kommunikation
  • u.v.m.
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.

Kommentare

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?