Meine Werte: Dem Leben einen Sinn geben – Erkunde deine Werte

Werte

Wenn wir in unserem Leben Sinn vermissen, dann ist das seelisch schmerzhaft. Sogar sehr schmerzhaft. Dies kann damit zusammenhängen, dass du deine Werte nicht im Blick hast. Auf der anderen Seite kann man sich glücklich schätzen, wenn man sein Leben als sinnvoll empfindet.

Aber wie findet man Sinn? Wie kommt man dahin? Eine Möglichkeit ist, sich zu fragen: „Was ist mir wirklich wichtig auf dieser Welt?“ Und wenn wir uns dann in den Dienst dieser für uns wichtigen Sache stellen, dann empfinden wir unser Leben als wert- und sinnvoll.

Wir wissen dann nicht nur, was wir zu unserem Glück brauchen, und können diesen Weg stetig verfolgen. Wir können uns dann auch als einen wichtigen und notwendigen Teil des Universums verstehen, der Werte schaffen kann und Sinn für andere Menschen stiftet. Wir können etwas zu unserer Welt beitragen.

Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, wofür du in der Welt stehen möchtest? Was dein Leben ausmachen soll? Was du leben möchtest?

Zugegeben, das sind echte Hammerfragen. Und ich glaube, dass die wenigsten jetzt spontan eine Antwort darauf parat haben.

Was hinter diesen Fragen steht, sind dein Werte.

Und genau darum soll es in diesem Beitrag gehen: um Werte und was es für dein Leben bedeutet, sie zu kennen und zu leben.

Was sind Werte?

In seinem Buch „Die 7 Wege zur Effektivität“ gibt Stephen R. Covey der Frage nach den Werten eine – wie ich finde – sehr passende Umschreibung: „Schon am Anfang das Ende im Sinn haben“.

Er beschreibt in diesem Teil des Buches auch eine kleine Visualisierungsübung, in der es darum geht, sich Folgendes vorzustellen (gekürzt):

Sie sehen Ihre Freunde, Familie, Bekannten und Verwandten zur Beerdigung eines geliebten Menschen gehen. Und auch Sie gehen dorthin. Und als Sie nach vorne treten und in den Sarg schauen, erschrecken Sie. Denn es sind Sie selbst, der hier beerdigt wird. Sie setzen sich und schauen ins Programmheft der Beerdigung. Und sehen, dass vier Menschen etwas über Sie sagen werden. Einer von ihnen ist jemand aus Ihrer Familie, der zweite Sprecher ist einer Ihrer Freunde. Einer ist beruflich mit Ihnen verbunden und der letzte Vortragsredner kommt aus einem Verein, in dem Sie sich engagiert haben. 

Was würden Sie gerne von jedem einzelnen dieser Redner über sich und Ihr Leben hören? Wie genau möchten Sie von diesen Menschen beschrieben werden? An welche Charakterzüge sollen sie sich erinnern?

Eine wichtige Erkenntnis

Das, was deine Antworten darauf sind, das bringt dich in den direkten Kontakt mit deinen Werten.

Gute Entscheidung = Gutes Leben

Eine gute Entscheidung ist eine Wahl, die du hinterher nicht bereuen musst. Mit Herz und Verstand. Systematisch. Alles Wichtige berücksichtigen. Deine Entscheidung in 7 Tagen.

Denn deine Werte sind das, was du als fundamental wichtig für dein Leben empfindest und was du auch leben möchtest. Werte sind unsere tiefste innere Überzeugung davon, was für unser Leben und unsere Welt enorm wichtig und richtig ist.

Es ist das, was du verkörpert haben müsst, damit du am Ende deines Lebens selbst sagen kannst, dass du ein erfülltes und zufriedenes Leben geführt hast.

Weil du deinem Leben mit deinen Werten einen Sinn gibst.

Es sind keine Ziele, die man verfolgen kann und irgendwann erreicht. Sie sind mehr die Richtung, die Sie verfolgen – und die niemals abgeschlossen sein wird. Es ist eben dein großes Lebensziel, das vielleicht mit deinem Tod endet. Das aber vielleicht auch durch deine Kinder weitergelebt wird.

Hier mal ein paar typische Werte, um die Definition etwas klarer zu machen:

  • Liebe
  • Freiheit
  • Sicherheit
  • Wachstum
  • Umweltschutz
  • Spaß
  • Erfolg

Liste mit Werten herunterladen

Hier findest du eine Liste mit ganz vielen unterschiedlichen Werten. Sie ist aus unserer Entscheidungswerkstatt, wo das Thema “Werte” auch eine wichtige Rolle spielt. Wenn du möchtest, kannst du sie als Anregung nutzen.

Hier Werteliste herunterladen

Download Werteliste nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:

Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. • Alles easy!

 

Deine Werte sind das, was du ständig und immer brauchst, um zufrieden zu sein.

Ein Wert ist das, was dir für dein Leben elementar wichtig ist. Das, wofür du kämpfen würdest, wenn du es nicht mehr hättest. Das, was du unbedingt brauchst, um zufrieden zu sein.

Und zwar nicht nur heute und morgen. Das wäre dann eher ein Bedürfnis, das gestillt werden kann und das dann auch wieder aus deinem Leben verschwunden ist. Zumindest so lange, bis dieses Bedürfnis das nächste Mal nicht erfüllt ist.

Deine wahren Werte lebst du auch, wenn du unbeobachtet bist 

Manchmal gibt es auch Dinge, die man gut findet, die man aber nicht so richtig lebt. Oder die man nur lebt, wenn andere zuschauen. Weil man glaubt, dass man es leben sollte. Das kannst du auch machen, sicherlich ist das dann eine gute Sache. Aber es ist nicht dein wirklicher Wert. Das ist dann ein Schein-Wert, den du vielleicht übernommen hast, weil es andere von dir erwarten. Oder weil es politisch korrekt ist.

Wenn jemand deine Werte verletzt, dann tut es wirklich weh.

Und wir können nicht einfach damit leben, wenn jemand unsere Werte verletzt. Wenn jemand deine Werte verletzt, dann schmerzt dich das. Das geht dann an den Kern deines Innern und du kannst nicht einfach darüber hinwegsehen.

Wenn du nicht im Einklang mit deinen Werten bist, bist du zutiefst unzufrieden.

Wenn wir das, was wir aus tiefster Überzeugung heraus wollen, immer wieder zurückstellen müssen, dann fühlen wir uns dem Leben ausgeliefert. Das schafft nicht nur Unzufriedenheit und Unglück, sondern kann auch seelisch krank machen.

Wozu sind Werte gut?

Wenn du genau weißt, was dir im Leben wichtig ist, dann weißt du auch eine Richtung im Leben. Man könnte sagen, dass deine Werte so etwas wie Leuchttürme sind, die dir anzeigen, wo es langgeht.

Du triffst bessere Entscheidungen 

Deine Werte helfen dir also auch dabei, grundlegende Entscheidungen zu treffen. Denn wenn du eine Entscheidung triffst, die in Einklang mit deinen Werten steht, dann kann diese Entscheidung gar nicht wirklich falsch sein. Schließlich hast du dann berücksichtigt, was dir letztlich das Wichtigste im Leben ist.

Deine Werte sind ein Maßstab, nach dem du dein Leben ausrichten kannst. Und diesen Maßstab brauchst du nicht zu begründen, er steht einfach fest. Es kann sehr heilsam sein, sich mit der Sicherheit, unangreifbar zu sein, zu entscheiden. Gerade dann, wenn man dazu neigt, sich nicht entscheiden zu können, und Angst hat, Fehler zu machen.

Mal zwei Beispiele:

Wenn dir z.B. „Sicherheit“ ein wichtiger Wert ist, dann wirst du vermutlich nicht deinen sicheren Job aufgeben, um mit deiner Freundin ein halbes Jahr durch Australien zu reisen.

Und wenn „Familie“ an erster Stelle steht, dann wirst du bei deiner Jobwahl immer auch deine Familie berücksichtigen. Und dich dann zum Beispiel nicht freiwillig melden, wenn jemand in deiner Firma gesucht wird, der für zwei Jahre die neue Filiale in Russland aufbaut.

Wenn du wertorientiert entscheidest, dann entscheidest du nicht entsprechend einer Stimmung, sondern du entscheidest dich langfristig. Du wirst dann nicht aus einer Laune heraus oder einem Reiz entsprechend deinen Partner betrügen, sondern du weißt, dass dir die Werte „Treue“ und „Partnerschaft“ wichtiger sind.

Du bist zufriedener

Auch in der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) sind Werte ein ganz großer Bestandteil.

Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie ist eine von der klassischen Verhaltenstherapie abgeleitete Therapieform. Sie geht davon aus, dass das Leiden der Menschen oftmals mit ihren Gefühlen und Denkmustern zusammenhängt, und zeigt einen Weg auf, um zu einem glücklicheren und zufriedeneren Leben zu kommen.

Dieser Weg lautet u.a.: Führe ein wertorientiertes Leben. Finde heraus, wonach du dein Leben ausrichten möchtest, gib ihm einen Sinn. Und dann verfolge diese Richtung, die du deinem Leben geben willst – egal, welche Rückschläge du erfährst. Denn wenn wir uns diesem festgelegten Ziel mit aller Kraft verschreiben, können wir unser Verhalten darauf abstimmen und unserem Leben eine selbstbestimmte Richtung geben.

Wer seine Werte kennt, der kann sein Leben aktiv steuern und fühlt sich nicht ohnmächtig und ausgeliefert.

Und es ist durch den Psychologieprofessor Todd Kashdan auch wissenschaftlich bewiesen, dass es zufriedener macht, wenn man wert- und sinnorientiert lebt statt auf dem „Lustprinzip“ basierend.

Ich finde, das ist Grund genug, sich über die eigenen Werte klar zu werden.

Welches sind deine Werte?

Ich glaube, ich habe dir heute schon viele gute Gründe aufgezeigt, wieso es ganz gut ist, seine Werte zu kennen.

Also, vielleicht hast du ja Lust, heute mal gezielt über deine persönlichen Werte nachzudenken.

Um deinen Werten auf die Spur zu kommen, kannst du dir die folgenden Fragen stellen:

  • Was ist mir in meinem Leben existentiell wichtig?
  • Was soll ein Leitprinzip in meinem Leben sein?
  • Worüber rege ich mich oft auf? (Welcher Wert wird hier missachtet?)
  • Ohne was möchte ich nicht leben?
  • Was würde ich wirklich vermissen, wenn ich es nicht mehr hätte? (Und welcher Wert steckt dahinter?)
  • Wofür habe ich gekämpft oder wofür kämpfe ich? (Und welchen Wert habe ich dabei verteidigt?)
  • Wofür brenne ich?
  • Wovon braucht die Welt mehr?
  • Wenn ich 3 Dinge in diesem Land mit einem Fingerschnippsen verändern könnte, welche Dinge wären das? (Und welche Werte stecken hinter diesen Wünschen?)
  • Was sollten andere Menschen öfter tun? (Und welcher Wert steckt dahinter?)

Weil Werte und ein wertorientiertes Leben so unglaublich nützlich, sinnstiftend und wert(!)voll sind, werden wir in den nächsten Wochen und Monaten noch öfter über dieses Thema schreiben.

Am besten schreibst du deine Antworten auf die obigen Fragen einfach einmal auf. Denn dann kannst du bei unserem nächsten Beitrag direkt an der Stelle ansetzen. Dann werden wir uns nämlich fragen, inwiefern wir schon nach unseren Werten leben und handeln, bzw. was die nächsten Schritte sind, um wertorientiert(er) zu leben.

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (138)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.