Mentaltraining – Ein Weg, um neues, besseres Verhalten einzuüben

Wenn wir etwas in unserem Leben verbessern wollen, dann müssen wir dazu oft auch unser Verhalten ändern. Ja, niemand hat gesagt, dass das Leben einfach ist :-)

Wer zum Beispiel gesünder leben möchten, kommt manchmal nicht darum herum, sich mehr zu bewegen. Oder wer lernen möchte, positiver und hoffnungsvoller in die Welt zu schauen, der muss lernen, auf gesündere Art mit seinen Gedanken und Gefühle umzugehen, als bisher.

Wenn Sie Ihr Verhalten dauerhaft ändern möchten, dann geht das normalerweise durch wiederholtes Üben des neuen Verhaltens. Was Sie auch tun können, ist Ihr neues Verhalten im Kopf zu üben, indem Sie sich wieder und wieder vor Ihrem geistigen Auge vorstellen, wie Sie sich auf die neue und bessere Art verhalten.

Dieses Üben im Kopf nennt man auch Mentaltraining. Hier finden Sie ein Formular, dass Sie bei Ihrem Mentaltraining unterstützen kann. Viel Spaß dabei.

Formular Mentaltraining hier herunterladen

Download Formular Mentaltraining nur für Bezieher unseres kostenlosen Newsletters:

Wir schicken kein Spam • Du kaufst nichts, wenn du dich registrierst • Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. • Alles easy!

Wie findest du diesen Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
 
Die Abkürzung? Ist das realistisch? Schmerzfreie Veränderung (fast) ohne Willenskraft und Selbstdisziplin Gewicht. Gesundheit. Produktivität. Bewegung. Beweglichkeit. Was es auch ist: Mit unserer neuen Methode lernst du, wie es geht Dein Erfolgserlebnis. (100% Geld-Zurück-Garantie. Start: Montag 25.9 – letzte Anmeldemöglichkeit: Mittwoch 27.9.)

Auch interessant?

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.