Selbsttest: Wo stehe ich in Sachen Selbstannahme?

Wir starten wieder mit unserer Selbstannahme-Challenge (9.4. und 14.4).

Das sind 30 Tage, um deine Freundschaft mit dir selbst zu erneuern und zu vertiefen. Denn du bist der Mensch, der jeden Tag und für immer an deiner Seite ist. :-)

Hier kannst du herausfinden, wie es um deine Selbstannahme bestellt ist. Aber auch, wenn du keine Lust auf ein richtiges Training hast, kann es vielleicht interessant sein, zu sehen, wo du stehst.

Viel Spaß mit dem Test.

Wenn ich einen Fehler mache, gehe ich freundlich mit mir um
-Wenn mich jemand kritisiert, dann wirft mich das aus der Bahn
Ich sorge für mich und tue in meiner Freizeit Dinge, die mir Freude machen
Wenn ich anders bin als andere, stehe ich dazu
-Um mich wirklich zu mögen, müsste ich noch einiges an mir ändern
Wenn ich traurig bin oder verletzt wurde, fällt es mir leicht, mich selbst zu trösten
Treffe ich auf ein Problem, kann ich gut einschätzen, ob ich die Situation bewältigen kann
-Wenn mir jemand ein Kompliment macht, ist mir das eher unangenehm
Ich mache mir ab und zu selbst ein Kompliment. (Ich seh heute echt toll aus. Das hab ich prima hinbekommen.)
Ich kenne sowohl meine Stärken als auch meine Schwächen
-Wenn ich in Gedanken mit mir selbst spreche, kritisiere und verbessere ich mich häufig
Wenn ich etwas unbedingt haben möchte und es mir leisten kann, kaufe ich es mir
-Ich vergleiche mich oft mit anderen und ziehe im Vergleich den Kürzeren
Ich glaube daran, dass ich die guten Dinge im Leben verdient habe
Ich mag mich im Grunde so, wie ich bin
-Es fällt mir spontan viel leichter, meine Schwächen aufzuzählen, als meine Stärken
Wenn jemand anderes merkt, dass ich etwas nicht weiß, dann stehe ich dazu
Wenn ich ein Kompliment bekomme, kann ich mich darüber freuen
Ich weiß, wie wertvoll ich für meine Freunde bin
Wenn jemand mir gegenüber fies ist, kann ich mich gut selbst trösten

Es fällt dir schwer, dich selbst anzunehmen. Eine geringe Selbstannahme ist wie eine angezogene Handbremse. Sie hindert dich daran, dich wirklich wohl und entspannt zu fühlen. Es fehlt dir damit eine wichtige Schlüsselqualität. Wenn du etwas für deine Selbstannahme tust, kannst du viel gewinnen. Du kannst dich leichter auf die für dich wichtigen Dinge konzentrieren und deine Stärken unbeschwerter einsetzen. Bestimmt würdest du von unserer Selbstannahme-Challenge profitieren. Schau mal, um was es dabei genau geht: Infos zur Selbstannahme-Challenge.

Und hier haben wir ein paar inspirierende und nützliche Beiträge zum Thema Selbstannahme:

Du bist auf dem Weg und kannst dich zum Teil recht gut selbst annehmen. Dennoch kann es sich für dich sehr lohnen, weiter an deiner Selbstannahme zu arbeiten. Denn mit einer stärkeren Selbstannahme wird so gut wie alles im Leben besser. Du setzt deine Stärken besser ein, fühlst dich gelassener und entspannter und verbesserst deine Beziehungen. Bau also deine Selbstannahme weiter aus und investiere Zeit und Energie in diese wichtige Schlüsselqualität. Bestimmt würde dir unsere Selbstannahme-Challenge viel bringen. Schau mal hier, worum es dabei geht: Infos zur Selbstannahme-Challenge.

Und hier haben wir ein paar inspirierende und nützliche Beiträge zum Thema Selbstannahme:

Herzlichen Glückwunsch. Du kannst dich bereits sehr gut selbst annehmen. Es gibt keinen großen Handlungsbedarf für dich. Du brauchst unsere Selbstannahme-Challenge nicht.

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.

Kommentare

  • Ein guter Hinweis darauf wie weit die eigene Selbstoptimierung vorangeschritten ist, ich habe 16 Punkte, das sagt doch alles, vielleicht sollte ich die Kurse nicht nur kaufen, sondern auch regelmäßig mitmachen. Gut das ich mich schon angemeldet habe, vielen Dank

  • Hallo Ihr Lieben!
    Ich habe 49 von 60 Punkten.
    Einige Kurse habe ich bei euch gemacht, und habe mich viel verbessert.
    Danke viel Mails. Ihr seid einmalig.
    L.g. Anica

  • Hallo liebes ZZL Team,

    ich spreche euch meinen Dank aus: Ich habe 49 Punkte und freue mich über die Aussage “du brauchst die Challenge nicht” – ihr zieht euren Kunden nicht auf Teufel komm raus das Gekd aus den Taschen, das gefällt mir sehr gut.

    Vg
    Deike

  • Ich habe mir die Selbstannahme erarbeitet. Sie war wie bei den meisten Menschen nicht vorhanden. Warum nehmen sich viele Menschen nicht an. Weil es in unserem System nicht üblich ist zu loben. Im allgemeinen wird deutlich mehr kritisiert als gelobt. Ist man schon einmal beim Autofahren gelobt worden. Gestern hat erst wieder so ein Weihnachtspsycho ( Spezialform die ca. 4 Wochen vor Weihnachten zum Leben erweckt wird ) gehupt, weil ich nach 1 /zentel Sekunde nach Grün noch nicht porschemäßig davon geschossen bin. Man wird also ständig kritisiert.
    Ich habe Dinge die bei mir nicht so gut gelaufen sind ehrlich analysiert und ausgewertet.
    Dann konnte ich genau feststellen warum ich gescheitert bin. Das lag dann daran, das mir diese Dinge nicht wichtig waren. Dann stellte ich fest, das mir viele schwerere Dinge gelangen die mir wichtig waren. Das sogar zu 100 %. Und auch viele Dinge die ich als scheitern interpretierte, waren in Wirklichkeit mehr neutral. Dann habe ich noch die Dinge die nicht so gut waren nach folgenden Kriterien untersucht. Was habe ich daraus gelernt, oder was haben diese Dinge mir für neue Möglichkeiten eröffnet. Danach war mein Gesamtergebnis ziemlich positiv. Oft war es so das die schlechten Dinge erst das positive ermöglicht haben. Das ganze hat nichts mit schön reden zu tun, sondern ich habe die Dinge richtig und ehrlich analysiert. So wie ein Schachspieler eine Stellung bewertet. Schönreden wäre Selbstbetrug und es würde nicht zur Selbstannahme führen.

  • Chronische Optimisten können aber auch schnell in eine Falle tappen. Den Ausdruck Miesepeter finde ich immer etwas unfair, da man ja nicht weiß was diese Person für Erfahrung im Leben gemacht hat.

    • Anica

      Liebe Ulli!
      Ich kann auch wie viele Menschen ein Buch schreiben; drame, tragedije, krimi…alles dabei..trotzdem haißt nicht dass ich in graue Zone leben muss.
      Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen.
      L.g.Anica

  • Liebes ZZL Team, ich fand den Test richtig gut. Schon beim Beantworten wird einem ja selber klar, in welchen Bereichen man sich schwer tut und wo nicht. Ich habe mich auch über die Formulierung des Testergebnisses “…es besteht kein Handlungsbedarf” gefreut. Ich finde es schön, das mal so gesagt zu bekommen. Persöhnlichkeitswachstum und Weiterentwicklung ist ja richtig und gut. Aber man sollte auch nicht zu sehr in den Selbstoptimierungswahn verfallen.

  • hallo liebes Team,
    dieses Angebot mit dem Test zeigt wieder einmal Eure Seriösität in Eurem Tun und das gefällt mir an Euch. Ihr bietet nicht nur eine tolle Palette mit Werkzeugen an, sondern schaut auch genau darauf, wer was brauchen kann. Vielen Dank für Eure Arbeit und weiterhin viel Erfolg. Ich habe Euch schon viel weiter empfohlen.

  • Für alle, bei denen die Auswertung nicht funktioniert hat: schaut mal nach, ob auch alle Antworten ausgefüllt sind – dann müsste es klappen. lg

  • Hallo, liebes ZzL Team,
    mein Test ist zwar für mich positiv ausgefallen, aber ich mache beim
    Thema Selbstannahme trotzdem mit, weil ich immer noch dazulerne, wenn ich mich mit meinem inneren Selbst beschäftige.
    Danke dafür, daß es Euch gibt!

  • hallo,

    ich mag solche tests immer gern (unterhaltsam und lehrreich ^^). die auswertung ist wie erwartet, denn mehr selbstannahme ist mein thema, an dem ich grade arbeite (und oft zu knabbern habe).
    eure seite und den “kompass”-kurs, den ich seit einigen wochen mache finde ich dabei sehr hilfreich. es lebt sich einfach schöner, wenn man sich selbst gut kennt und einig mit sich ist.

    das ist nicht immer die leichteste übung, aber ich denke, wenn man es erstmal verinnerlicht hat, fühlt sich alles andere verkehrt an.

    wünsche allen einen schönen sonntag! :)

  • Hallo Ihr Lieben!
    Bei 48 von 60 Punkten sehe ich die ganzen Dinge gelassen. Freue mich auf Ihre Mail und kann daraus vieles verwenden. Danke!
    Ihr gebt Euch viel Mühe mit den ausarbeiteten Artikel. Super!

  • Der Selbsttest zum Thema Selbstannahme habe ich gemacht. Vom Ergebnis her ist soweit alles im grünen Bereich. 42 von 60 Punkten, damit bin ich zufrieden.

  • Liebes Zeit fürs Leben Team
    freue mich immer schon auf Sonntag, denn da kann ich eure Artikel lesen. Mein Mann und ich haben diesen Selbstwerttest gemacht. Die Fragen sind zu allgemein. Mein Mann fing sofort an alles zu hinterfragen und überhaupt was sind das für komische Fragen? ( Aussage von Mann ) Vielen Dank für einen gesprächshaltigen Sonntag Morgen . Ich danke Euch. Tschau Ela

  • Liebes “Zeit zu Leben”-Team
    Dieser Beitrag ist so wie beinahe alle Eure Beiträge super.
    Danke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Alfred müller

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.