Steffi hat Probleme

Steffi ist zu impulsiv und denkt einfach nicht gut genug über ihre Entscheidungen nach.

Paul jammert nur die ganze Zeit, obwohl er so viel hat, wofür er dankbar sein könnte.

Claudia will es immer allen recht machen und lässt sich viel zu oft ausnutzen.

Und ich frage mich, wie lange Klaus mit seiner Ego-Nummer noch durchkommt.

Ja, ja.

Die Schwächen und Probleme und Themen der anderen liegen wie ein offenes Buch vor uns. Wir sehen sie klar und deutlich. Weil wir uns auskennen. Weil wir ja auch Lebenserfahrung haben. Natürlich.

Aber was wäre, wenn all das, was wir in anderen sehen, eigentlich mehr mit uns selbst zu tun hätte?

Uuups.

In der Psychologie nennt man das Projektion.

Wir sehen in den anderen UNSERE ureigensten Themen.

Wir sehen die Welt durch eine Brille, die in den Farben UNSERER Interessen, Probleme, Wünsche und dunklen Punkte gefärbt ist.

Wenn ich sage, dass Steffi zu impulsiv ist, dann sagt das vielleicht mehr über mich aus als über Steffi. Es muss nicht bedeuten, dass ich auch zu impulsiv bin. Aber in irgendeiner Form ist Impulsivität ein Thema für mich. 

Vielleicht bin ich auch impulsiv.

Vielleicht verabscheue ich Impulsivität.

Vielleicht wäre ich gerne impulsiver, erlaube es mir aber nicht.

Vielleicht kollidiert ihre Impulsivität auch mit einer meiner Kernwerte wie beispielsweise Besonnenheit.

Oder ich wäre gerne impulsiver, weiß aber nicht wie.

Irgendwas hat es mit mir zu tun. Sonst wäre mir Steffis Impulsivität egal. Oder sie wäre mir gar nicht aufgefallen.

So können wir aus den Fehlern und Problemen und vermeintlichen Lebensthemen der anderen ganz viel über uns selbst lernen.

Und das, ohne uns selbst beleuchten zu müssen.

Cool.

Es lebe die Selbsterkenntnis.

Ralf

Dieser Beitrag stammt aus meiner E-Mail-Serie. Wenn er dir gefallen hat, dann kannst du dich hier für den kostenlosen Verteiler anmelden und ich schicke dir von Montag bis Freitag neue Gedanken und Erfahrungen aus meinem Leben. Unterhaltsam, inspirierend, auf den Punkt.

Wie findest du diesen Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32)
Loading...
 
Die Abkürzung? Ist das realistisch? Schmerzfreie Veränderung (fast) ohne Willenskraft und Selbstdisziplin Gewicht. Gesundheit. Produktivität. Bewegung. Beweglichkeit. Was es auch ist: Mit unserer neuen Methode lernst du, wie es geht Dein Erfolgserlebnis. (100% Geld-Zurück-Garantie. Start: Montag 25.9 – letzte Anmeldemöglichkeit: Mittwoch 27.9.)

Auch interessant?

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Hausregeln: Wir lieben Kommentare :-) Auch kritische Anmerkungen. Solange sie respektvoll, fair, höflich und konstruktiv sind. • Und bitte, bitte, bitte kein Marketing in irgendwelcher Form (auch nicht für kostenlose Angebote) • Und bitte unter dem eigenen Namen schreiben (nicht als "Versicherungsvergleich" oder "Wasserbetten"). • Die Fotos neben den Kommentaren funktionieren übrigens über Gravatar. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.