Tee trinken

Tee trinken

Die 11 wirkungsvollsten Selbstcoaching-Methoden --> Zeig sie mir!

Zu einem alten Zen-Meister kam ein junger Zen-Schüler. Der Meister empfing ihn in seiner Klosterzelle und fragte: “Warst du früher schon einmal bei mir?” Der Jüngling verneinte. “Gut,” sprach der Meister, “dann trink erst einmal eine Tasse Tee.” Damit entließ er ihn.

Wenig später ließ sich ein zweiter Schüler beim Meister melden. Auch ihm stellte dieser die gleiche Frage, wie dem ersten. “Ja,” sagte der Schüler, “vor einem Jahr war ich schon einmal bei Euch.” “Gut,” sprach der Alte, “dann trink erst einmal eine Tasse Tee.”

Das beunruhigte den Vorsteher des Klosters. “Meister, ” sagte er, “ich verstehe das nicht. Ihr fragtet die beiden Novizen, ob sie schon einmal hier gewesen seien. Der eine sagte nein, der andere ja; doch beide erhielten die gleiche Antwort. Was habt Ihr damit gemeint?”

“Klostervorsteher!” rief der Meister.

“Ja?” erwiderte der.

“Trink erst einmal eine Tasse Tee!”

(Zen-Geschichte,  gefunden in:
“Gelassenwerden”. – Herder, 1996)

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier