Warum wir sind, wie wir sind

"Lass die Kindheit hinter dir: das Leben endlich selbst gestalten" von Ursula Nuber. – Frankfurt a.M.: Campus, 2009. – 240 S. – ISBN: 3-5933-8816-2. – ca. 20,- EUR (gebunden)

"In unserer Kindheit finden wir den Schlüssel für eine bessere Selbsterkenntnis." – mit diesem Zitat ist das Motto des vorliegenden Buches schon recht gut getroffen. Die Grundannahme lautet: Als Kinder entwickeln wir als Reaktion auf das, was wir erleben und was mit uns geschieht, bestimmte Überzeugungen und Verhaltensweisen. Nicht alle davon erweisen sich in unserem Erwachsenenleben als sinnvoll. Und so gilt es, herauszufinden, wo die Wurzeln unserer Eigenschaften und Verhaltensweisen liegen, um diese dann überprüfen und ggf. ändern zu können.

Ursula Nuber plädiert für ein aktives Umgehen mit unserer Vergangenheit. Wir sollen uns nicht länger als "Opfer einer schlechten Kindheit" sehen, sondern es geht darum, zu verstehen, was mit uns geschah und wer wir aus welchen Gründen geworden sind. Indem wir nicht länger die Schuld auf unsere Familie oder andere Bezugspersonen schieben, sondern uns mit unserer Geschichte aussöhnen, werden wir frei, uns heute für neue Wege zu entscheiden und so besser für uns zu sorgen. Das wiederum ermöglicht uns ein Leben zu führen, das uns gut tut.

Das Buch ist verständlich und einfühlsam geschrieben. Komplexe Zusammenhänge werden gut erklärt und mit vielen Beispielen illustriert. Das macht das Buch sehr anschaulich – irgendwo dürfte sich jede/r wiederfinden.

Hier noch ein Blick ins Inhaltsverzeichnis:

  • Einleitung – Warum bin ich so, wie ich bin?
  • Kindheitsgeschichten 1 – Der Einfluss der frühen Jahre
  • Weichenstellungen – Was Sie als Kind gebraucht hätten
  • Lebensmuster – Warum Sie mit sich und dem Schicksal hadern
  • Kindheitsgeschichten 2 – Wird der Einfluss der Kindheit überschätzt?
  • Die Vergangenheit akzeptieren – Mit der Kindheit leben lernen
  • Eine neue Geschichte erzählen – Übernehmen Sie die Regie!
  • Das Kind beruhigen – Wie Sie selbst für sich sorgen können
  • Vergebung – Die Eltern mit anderen Augen sehen
  • u.a.

Ein wichtiges und sehr hilfreiches Buch für alle, die immer wieder über die gleichen Stolperfallen im Leben stürzen und für alle, die das Gefühl haben, noch heute an Wunden zu leiden, die aus der Kindheit stammen. Ursula Nuber nimmt uns in diesem Buch gut an die Hand und führt uns auch durch schmerzliche Erinnerungen zu einer wohltuenden Klärung.

Fazit: Ein Buch, das uns zeigt, wie wir unsere Kindheit hinter uns lassen können, um heute – gut! – zu leben.

Bewertung: PunktPunktPunktPunktPunkt

Jetzt bestellen bei: Bestellen bei Amazon

 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.