Zeit der guten Vorsätze

Ok, das Thema „gute Vorsätze“ ist zum Jahreswechsel nicht wirklich originell. Überall liest man etwas darüber und auch hier bei Zeit zu leben haben wir uns darüber schon oft Gedanken gemacht.

Der Grund, warum ich auch zu diesem Jahreswechsel wieder etwas darüber schreibe, ist der: Es ist und bleibt ein wichtiges Thema!

Persönlichkeitsentwicklung kann ohne gute Vorsätze kaum funktionieren, denn wir müssen uns immer erst einmal etwas vornehmen, um es dann auch umsetzen zu können.

Der Jahreswechsel ist für viele Menschen ein Anlass, sich überhaupt einmal Gedanken darüber zu machen, was sie sich wünschen oder was sie nicht mehr wollen. Und genau diesen Impuls gilt es zu pflegen. Denn hier liegt die Quelle der Energie für Veränderungen.

Wer gute Vorsätze fasst, möchte etwas verändern. Ein formulierter Vorsatz ist dabei nichts anderes als ein Ziel. Und damit tun selbst die Menschen, die noch nie etwas von Persönlichkeitsentwicklung oder aktiver Lebensgestaltung gehört haben zum Jahreswechsel genau das: sie versuchen, ihr Leben umzugestalten.

Gute Vorsätze verlaufen leider oft im Sande. Dass das so ist kann viele Gründe haben: Zum einen reicht es meist nicht aus, sich einmal im Jahr etwas vorzunehmen, der Alltag setzt sich dann meist wieder durch. Auch sind die Vorsätze, die wir zum Jahreswechsel fassen oft unglücklich formuliert – häufig sind es viel zu große Ziele oder wir legen nur fest, was wir nicht mehr wollen, nicht aber was wir anstreben usw. Damit aus guten Vorsätzen handfeste Ziele werden, braucht es aber nur ein bisschen Knowhow, das Sie u.a. hier bei Zeit zu leben, aber auch in diversen Büchern finden können.

Entscheidend ist die Energie, die einem guten Vorsatz zugrundeliegt – eben das schon erwähnte Bedürfnis nach Veränderung. Bringen Sie sich damit in Kontakt, denn genau diese Energie kann der Startpunkt für ganz neue Wege sein.

Lassen Sie sich bitte nicht davon demotivieren, dass nur wenige gute Vorsätze tatsächlich umgesetzt werden – sehr viele Ziele werden es! Machen Sie sich klar, dass es in Ihrer Hand liegt, Veränderung nicht nur einmal im Jahr anzudenken, sondern sie immer wieder aktiv anzugehen. Ihre guten Vorsätze können der erste Schritt sein.

Und so lautet mein Motto: Lieber ein nicht umgesetzter Vorsatz als gar keine Pläne!

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Wenn deinem Leben gerade etwas fehlt ...

Kostenlos mitmachen. Eine außergewöhnliche, unterhaltsame und inspirierende Email-Serie. Rund um die Liebe, den Lebenserfolg, Geld und die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen.