Du bist wertvoll!

Die 11 wirkungsvollsten Selbstcoaching-Methoden --> Zeig sie mir!

Ein wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen 50 EURO Schein hoch hielt. In dem Raum saßen insgesamt 200 Leute.

Er fragte: “Wer möchte diesen Schein haben?”

Alle Hände gingen hoch.

Er sagte: “Ich werde diesen 50 EURO Schein einem von Euch geben, aber zuerst lasst mich eins tun.”

Er zerknitterte den Schein.

Dann fragte er: “Möchte ihn immer noch einer haben?”

Die Hände waren immer noch alle oben.

Also erwiderte er: “Was ist, wenn ich das tue?”

Er warf ihn auf den Boden und rieb den Schein mit seinen Schuhen am dreckigen Untergrund.

Er hob ihn auf, den Schein; er war zerknittert und völlig dreckig.

“Nun, wer möchte ihn jetzt noch haben?”

Es waren immer noch alle Arme in der Luft.

Dann sagte er:

“Liebe Freunde, wir haben soeben eine sehr wertvolle Lektion gelernt. Was auch immer mit dem Geld geschah: Ihr wolltet es haben, weil es nie an seinem Wert verloren hat. Es war immer noch und stets 50 EURO wert.

Es passiert oft in unserem Leben, dass wir abgestoßen, zu Boden geworfen, zerknittert, und in den Dreck geschmissen werden. Das sind Tatsachen aus dem alltäglichen Leben.

Dann fühlen wir uns, als ob wir wertlos wären. Aber egal was passiert ist oder was passieren wird, DU wirst niemals an Wert verlieren. Schmutzig oder sauber, zerknittert oder fein gebügelt, DU bist immer noch unbezahlbar für all jene, die dich über alles lieben.

Der Wert unseres Lebens wird nicht durch das bewertet, was wir tun oder wen wir kennen, oder wie wir aussehen … sondern dadurch wer Du bist. Du bist was besonderes und wertvoll – Vergiss das NIEMALS! Und denk daran: Einfache Leute haben die Arche gebaut – Fachmänner die Titanic.”

Verfasser unbekannt

Auch interessant?

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (115)
Loading...
 

Teilen macht Freude und Freunde:

 

Das eigene Leben besser machen

Endlich, endlich, endlich diese eine Sache bewältigen

Das Selbstcoaching-Programm zeigt dir, wie du deine Probleme aus eigener Kraft löst. Damit du diese Sache hinter dir lassen kannst.

Verbessere deine Lebensfreude durch Wissenschaft

15 einfach umzusetzende Tricks und Vorgehensweisen, mit denen du deine Lebensfreude in kleinen Schritt verbessern kannst.

Finde deine Klarheit, deinen Fixstern, deinen Kompass.

Mit diesem Selbstlernkurs findest du mehr über dich heraus, als du vorher für möglich gehalten hast. Auf eine gute Art. Finde deinen Kompass

Deine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kommentare

  • Einfache Läute haben Arche gebaut, weil sie eins mit Gott waren und ihn als Teil von sich selbst betrachtet haben. Sie haben ihm in ihren Herzen ein Platz gelassen und daher könnte er ein Teil von ihnen werden und von dort zu wirken.

    Es klingt jetzt, als ob ich christlich wäre, aber es stimmt nicht ganz, da ich auch andere Religionen und vor allem die Natur des menschlichen Geistes intensiv studiert habe. Und das Ergebnis der Studien? Jeder Mensch besitzt die gleiche wahre Natur und das unabhängig von der Religion. Was ist denn die wahre Natur des Menschen? Die Liebe und das liebevolle Herz! Die Fachmänner sind meistens im Verstand und lassen das Herz selten zum Wort. Daher bauen sie so viele Mist, weil sie das Herz nicht, oder nur selten beachten.

    Der wahre Wert von uns können wir nur dann spüren, wenn wir im Herzen sind. Nur dann sind wir wirklich unverwundbar.

    Sehr inspirierende und tolle Geschichte. Vielen, vielen DANK!!!

  • Ich finde schon, dass es nicht unwichtig ist, was ein Mensch tut (es sei denn, er kann krankheitsbedingt vielleicht gar nichts tun)! Und hier meine ich nicht, ob jemand Friseur oder Verkäufer ist. Krasses Beispiel: Ist jemand ein/e liebender Vater/Mutter oder vergewaltigt er Kinder…Das kann nicht egal sein!!!

  • Sehr schön geschrieben.
    In unserer Schnellebigen Zeit ist sovieles, was einfach als Wertlos angesehen wird, nur weil es nicht monetarisiert werden kann.
    Einzig der Vergleich mit Arche und Titanic stört mich, der zieht den Text ein bisschen in die Ecke der Kirche.. Wobei das die Aussage des Textes nciht mindert.

    Grüße!

  • Eigentlich traurig, dass man den Wert eines Menschen bereits über den Geldwert definieren bzw. vermitteln muss …
    In diesem Sinne:
    paradise your life ;-)

  • Mir ist vollkommen klar, warum der Urheber dieser Geschichte unerkannt bleiben möchte, verdeutlicht das Gleichnis doch nur, dass alle Kursteilnehmer gleich gepolt waren: geldgierig und rücksichtslos. Ab Stufe „Fußboden“ hätte ich den Scheck mit Sicherheit nicht mehr genommen, da ich es als Zumutung für jeden Bankangestellten empfunden hätte, ein solches Teil anfassen zu müssen. Außerdem finde ich es bedenklich, den Wert eines Menschen mit dem eines Schecks zu vergleichen.
    Natürlich ist jemand immer unbezahlbar für diejenigen, die ihn unendlich lieben. Bei dieser Aussage handelt es sich aber um eine Tautologie. Die Frage ist doch, wie „verdreckt und zerknittert“ ein Mensch sein darf, um noch geliebt zu werden bzw. wie tief er sinken kann, ehe die unendliche Liebe endlich wird.
    Weitere Fragen, die der Beitrag aufwirft: Hängt der Wert eines Menschen davon ab, wie viele Mitmenschen ihn lieben? Ist demnach ein Mensch, der von anderen nicht geliebt wird, wertlos?

    • Jasmina

      Das ist wohl wahr, Nils. Ich bin Muslimin, ich schätze aufgrund deines Namens noch nicht (;-)). Aber es ist schön, das wir auch sehr ähnlich denken können, denn in den Medien werden Lügen über Muslime und den Islam verbreitet.

  • Irgendwie kommt immer das richtige, was ich gerade von ganzem Herzen brauchen kann! Danke sehr!

  • absolut genial, das müssen sich einfach alle zu Herzen nehmen:-)

    • Marianne Zipf

      “Einfache Leute haben die Arche gebaut” < Ja – aber mit Gottes Hilfe ;-)

 

Ralf Senftleben

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Ralf und das hier ist meine Seite, Zeit zu leben. Seit 1998 schreibe und forsche ich darüber, wie wir unser Leben selbstbestimmt, kraftvoll und bewusst leben können. Wie wir herausfinden, was wir für unsere Zufriedenheit brauchen, und wie wir erreichen, was wir uns wünschen.

Aktuell lesen über 125.000 Menschen meinen wöchentlichen Newsletter, und rund 150.000 Menschen haben an meinen Selbstlernkursen und Online-Coachings teilgenommen.

Mehr über uns und unsere Philosophie gibt es hier